UFC News

UFC Berlin: Luke Barnatt vs. Sean Strickland

Luke Barnatt (l.) vs. Sean Strickland bei UFC Berlin. (Fotos: Zuffa LLC)

Zwei ungeschlagene Mittelgewichte werden am 31. Mai in Berlin gegeneinander ins Octagon steigen. Der Brite Luke „Bigslow“ Barnatt bekommt es bei UFC Fight Night 41 in der O2 World Berlin mit dem US-Amerikaner Sean „Tarzan“ Strickland zu tun, wie der britische Fernsehsender BT Sports 2 heute bekanntgab.

Barnatt (8-0) nahm im vergangenen Jahr an der 17. Staffel der Reality-Serie „The Ultimate Fighter“ teil, schied jedoch im Viertelfinale aus. Dennoch nahm ihn die UFC unter Vertrag. In seinem UFC-Debüt konnte er sich gegen Collin Hart nach Punkten durchsetzen. Im Oktober besiegte der 25-Jährige dann Andrew Craig mit einem Rear-Naked Choke in der zweiten Runde. Anfang März sicherte er sich gegen Mats Nilsson seinen dritten UFC-Sieg in Folge.

Strickland (14-0) hat erst einen einzigen UFC-Kampf auf dem Konto. Bei UFC 171 traf der 23-Jährige auf Bubba McDaniel, den er in der ersten Runde per Rear-Naked Choke zur Aufgabe zwang. Davor kämpfte er überwiegend für die amerikanische MMA-Organisation „King oft he Cage“. Von seinen 14 Siegen sicherte er sich zehn vorzeitig, neun davon in der ersten Runde.

Mit Luke Barnatt bekommt es Strickland in Berlin mit einem der größten Mittelgewichte der UFC zu tun. Der Brite ist stolze 1,98 Meter groß und hat somit einen Größenvorteil von 13 Zentimetern.

Der öffentliche Ticketvorverkauf für UFC Fight Night 41 beginnt am 4. April auf Ticketmaster.de und auf der Webseite der O2 World Berlin. Abonnenten des UFC-Newsletters haben ab dem 3. April Zugriff auf den Vorverkauf. Mitglieder des UFC Fight Clubs können ihr Ticket bereits am 2. April kaufen.

Bislang sind folgende Kämpfe für UFC Fight Night 41 in Berlin bekannt:

UFC Fight Night 41
31. Mai 2014
o2 World Berlin

Gegard Mousasi vs. Mark Munoz
Luke Barnatt vs. Sean Strickland
Pawel Pawlak vs. Peter Sobotta
Drew Dober vs. Nick Hein