UFC News

UFC 251: Shevchenko wird von Joanne Calderwood gefordert

Valentina Shevchenko (Foto: ZUFFA LLC)

Valentina Shevchenkos nächster Titelkampf soll feststehen. Wie ESPN berichtet, soll die Titelträgerin im Fliegengewicht ihren Titel am 6. Juni bei UFC 251 verteidigen. Wo der PPV stattfindet, steht an dieser Stelle noch nicht fest, Australien soll eine Option sein. Shevchenko, die ihren Titel dann bereits zum vierten Mal aufs Spiel setzen wird, trifft dann auf Joanne Calderwood.

Erst vor zwei Wochen sicherte sich Valentina Shevchenko (19-3) ihre dritte Titelverteidigung, als sie Katlyn Chookagian in der dritten Runde stoppte, schon geht es mit der Kirgisin weiter. Die 31-Jährige will ihre Vormachtstellung im Fliegengewicht weiter ausbauen. Shevchenko krönte sich Ende 2018 gegen Joanna Jedrzejczyk zur Titelträgerin und verteidigte den Gürtel seitdem mühelos gegen Jessica Eye, Liz Carmouche und zuletzt Chookagian. In der UFC konnte sie bisher nur von Amanda Nunes im Bantamgewicht bezwungen werden.

Nun will sich Joanne Calderwood (14-4) an Shevchenko versuchen. Die Schottin, derzeit die Nummer 3 der UFC-Rangliste, begann ihre UFC-Karriere einst im Strohgewicht, wagte 2016 einen ersten Kampf in der schwereren Gewichtsklasse, bevor sie 2018 schließlich komplett den Wechsel vollzog. Im Fliegengewicht konnte Calderwood vier ihrer fünf UFC-Kämpfe gewinnen und musste sich dabei nur Chookagian geschlagen geben. Zuletzt setzte sie sich im September nach Punkten gegen Andrea Lee durch.

Weitere Kämpfe für den PPV am 6. Juni sind noch nicht bekannt. Sollte die UFC die Veranstaltung in Australien abhalten, kann man davon ausgehen, dass auch Alexander Volkanovski dort seinen Federgewichtstitel aufs Spiel setzt.