UFC News

UFC 248: Cannonier verletzt, Kampf gegen Till endgültig geplatzt

Jared Cannonier (Quelle: ZUFFA LLC)

Kämpfen sie, kämpfen sie nicht? Nach wochenlangem Hin und Her steht nun fest, dass Jared Cannonier und Darren Till nicht am 7. März bei UFC 248 gegeneinander kämpfen werden. Cannonier hat sich eine Verletzung zugezogen und muss operiert werden.

Ursprünglich sollte der US-Amerikaner Jared Cannonier, die Nummer 4 im Mittelgewicht, bei UFC 248 gegen Ex-Champion Robert Whittaker antreten. Nachdem Whittaker aus persönlichen Gründen abgesagt hatte, verblieb Cannonier als Backup auf der Fight Card, um notfalls für Israel Adesanya oder Yoel Romero einzuspringen, die am 7. März den Hauptkampf bestreiten sollen.

Im Hintergrund arbeitete man jedoch auch an einem Kampf zwischen Cannonier und dem Engländer Darren Till. UFC-Präsident Dana White behauptete zwischenzeitlich, Till habe das Kampfangebot wegen einer Knöchelverletzung nicht angenommen, aber Till sagte, in Wahrheit seien vertragliche Dinge der Knackpunkt gewesen. Nachdem sich Till doch noch mit der UFC geeinigt hatte, bekam er unerwartet kein Visum für die USA und schrieb sogar Donald Cerrone an, er solle bei US-Präsident Donald Trump ein gutes Wort für ihn einlegen.

Die ganzen Mühen und Verhandlungen der letzten Wochen waren offenbar vergeblich. Cannonier gab heute via Instagram bekannt, dass er sich wegen einer Verletzung operieren lassen muss und ein halbes Jahr lang ausfallen wird.

Er schrieb: „Darren Till, ich bin froh, dass du endlich den Mut gefunden hast, den Kampf anzunehmen. Am Montag, also zwei Tage, nachdem ich mir meinen linken Brustmuskel vollständig gerissen habe. Als das am Samstag, dem 7. Februar, passierte, war ich gerade in Houston, um darüber zu sprechen, dass du den Kampf nicht annehmen würdest. Hättest du gleich 'ja' gesagt, als man dir den Kampf angeboten hat, wäre ich in Phoenix gewesen, um mich darauf vorzubereiten, dir eine Tracht Prügel zu verpassen. Ich gebe dir keine Schuld, aber irgendwie schon. Wie dem auch sei, am Dienstag werde ich operiert. Wenn du im Herbst immer noch in der Mittelgewichtsklasse bist, werde ich mich bei dir melden.“

Ob Till nun Cannoniers Platz als Backup für Adesanya oder Romero einnehmen wird, ist nicht bekannt.