UFC News

UFC 245: Usman verteidigt Weltergewichtstitel gegen Covington

Kamaru Usman (Foto: ZUFFA LLC)

Lange war unklar, wann und gegen wen Kamaru Usman, der UFC-Champion im Weltergewicht, zu seiner ersten Titelverteidigung antreten würde. Nun steht es endlich offiziell fest. Der gebürtige Nigerianer kämpft am 14. Dezember bei UFC 245 in Las Vegas gegen den ehemaligen Interim-Champion Colby Covington.

Kamaru Usman (15-1) und Colby Covington (15-1) befinden sich seit Monaten auf Kollisionskurs. Covington hatte als Interim-Champion auf einen Kampf gegen Tyron Woodley gehofft, diesen Platz aber an Usman verloren, der Woodley daraufhin entthronte. Am Tag nach dem Titelkampf gerieten Covington und ein paar Begleiter von Usman sogar im Hotel aneinander, sodass sie getrennt werden mussten und Covington des Hotels verwiesen wurde.

Alles deutete im Anschluss darauf hin, dass Covington seine Titelchance erhalten werde, spätestens mit dem Sieg gegen Robbie Lawler Anfang August räumte „Chaos“ auch letzte Zweifel an seinem Platz in der Hierarchie des Weltergewichts aus. Die UFC versuchte anschließend, das Duell für UFC 244 in New York zu buchen, konnte sich allem Anschein nach nicht mit den beiden Weltergewichten einigen. Stattdessen bestreiten Jorge Masvidal und Nate Diaz am 2. November dort den Hauptkampf.

Nun soll es sechs Wochen später in Las Vegas soweit sein und Usman kann seinen Titel zum ersten Mal aufs Spiel setzen. Usman (10) und Covington (7) gehören zu den Weltergewichten mit den längsten aktiven Siegesserien und setzten sich in den letzten Monaten beide gegen Demian Maia und Rafael Dos Anjos durch. Usman gewann anschließend den Titel von Woodley, Covington besiegte Ex-Champion Lawler.

Ihr Titelkampf ist bereits der dritte Titelkampf im Programm von UFC 245. Am 14. Dezember werden auch die beiden Champions Max Holloway und Amanda Nunes im Octagon stehen. Holloway verteidigt seinen Federgewichtstitel gegen Alexander Volkanovski, Nunes ihren Bantamgewichtstitel gegen Germaine de Randamie.