UFC News

UFC 245: Robbie Lawler gegen Santiago Ponzinibbio geplant

Robbie Lawler (Foto: Tobias Bunnenberg/GNP1.de)

Ist Robbie Lawlers Zeit im Titelrennen der UFC vorbei? Fast wirkt es so, denn die UFC plant den früheren Champion im Weltergewicht als nächstes nicht gegen einen weiteren Kämpfer von großem Format ein, sondern als Test für den aufstrebenden Argentinier Santiago Ponzinibbio. Die beiden Weltergewichte sollen am 14. Dezember in Las Vegas kämpfen.

Für Robbie Lawler (28-14) geht es dann darum, die längste Niederlagenserie seiner Karriere zu beenden. Der frühere Champion hat sich gleich drei Mal in Folge geschlagen geben müssen und dabei gegen Rafael dos Anjos, Ben Askren und zuletzt im August gegen Colby Covington verloren. Vor allem der letzte Kampf dürfte Lawler wurmen, wurde er dabei doch vom Ringer Covington sogar im Stand klar bestimmt. Der 37-Jährige hat nur einen der letzten fünf Kämpfe gewonnen, einen nicht unumstrittenen Punktsieg über Donald Cerrone. Nun muss dringend ein Sieg her.

Für Santiago Ponzinibbio (27-3) geht der Weg hingegen nach oben Richtung Titelrennen. Der 32-Jährige hat mittlerweile sieben UFC-Kämpfe in Serie gewonnen, nur Leon Edwards, Colby Covington und Champion Kamaru Usman haben im Weltergewicht eine längere Serie. Dabei setzte sich der frühere Koch etwa gegen Mike Perry, Gunnar Nelson und zuletzt im vergangenen November in Buenos Aires gegen Neil Magny durch.

Nachdem ein Duell gegen Kamaru Usman im vergangenen Jahr ausfiel, weil sich der Argentinier an der Hand verletzte, könnte er diesem mit einem Sieg über Lawler näherkommen. UFC 245 findet am 14. Dezember in Las Vegas statt. Mit Amanda Nunes und Germaine de Randamie steht ein erster Titelkampf bereits fest, ein zweiter zwischen Max Holloway und Alexander Volkanovski soll geplant sein.

UFC 245
14. Dezember 2019
T-Mobile Arena in Las Vegas, Nevada, USA

Amanda Nunes vs. Germaine de Randamie
Matt Brown vs. Ben Saunders
Robbie Lawler vs. Santiago Ponzinibbio
Jessica Eye vs. Viviane Araujo