UFC News

UFC 245: Amanda Nunes setzt Gürtel gegen Germaine de Randamie aufs Spiel

Amanda Nunes (Foto: Florian Sädler/GNP1.de)

Die nächste Herausforderung für Amanda Nunes steht fest. Die Brasilianerin, die seit vergangenem Jahr den UFC-Titel im Bantam- und Federgewicht hält, wird am 14. Dezember wieder in den Käfig steigen und dann ihren Bantamgewichts-Gürtel gegen Germaine de Randamie aufs Spiel setzen. Der Kampf findet bei UFC 245 in Las Vegas statt.

Dabei stellt sich Amanda Nunes (18-4) bereits zum zweiten Mal der Niederländerin Germaine de Randamie (9-3). Die beiden trafen bereits 2013 in der UFC aufeinander, damals setzte sich Nunes mit einem technischen K.o. in der ersten Runde durch. Für de Randamie bis heute die einzige UFC-Niederlage.

Die 34-jährige gewann im Anschluss zwei Duelle vorzeitig, bevor sie sich gegen Holly Holm zur ersten Titelträgerin im Federgewicht küren konnte. De Randamie verlor den Titel anschließend wieder, da sie nicht auf Cristiane Justino treffen wollte und kehrte ins Bantamgewicht zurück, wo sie Raquel Pennington und zuletzt vor einem Monat Aspen Ladd besiegte.

Für Nunes ist das Duell mit der „Iron Lady“ bereits die fünfte Titelverteidigung, seit sie Miesha Tate vor drei Jahren den Titel abnahm. Die Brasilianerin gewann vier ihrer letzten fünf Kämpfe durch Knockouts, schickte dabei Ronda Rousey in die Rente und nahm Cris Cyborg den Federgewichtstitel ab. Zuletzt schickte sie Holly Holm mit einem Head Kick auf die Bretter.