UFC News

UFC 242 steht vor der Tür

Nur noch wenige Tage, bis Khabib Nurmagomedov seinen Titel im Leichtgewicht der UFC mit dem Interimstitel von Dustin Poirier vereinigen will. Dann treffen die beiden im Hauptkampf von UFC 242 in Abu Dhabi aufeinander. Die UFC hat erneut einen Countdown für das Event produziert.

UFC 242 findet am Samstag, 7. September in Abu Dhabi statt. Das Hauptprogramm wird ab 20 Uhr live auf DAZN übertragen.

Endlich steht wieder der Sport im Vordergrund. Kein Trash Talk, keine Beleidigungen, nur gegenseitiger Respekt und Achtung vor dem sportlichen Gegner. Zum ersten Mal seit Jahren wird ein Titelkampf im Leichtgewicht der UFC nicht von störenden Nebengeräuschen begleitet, wie im vergangenen Jahr erst mit der Bus-Attacke und dann im Oktober mit den Äußerungen von Conor McGregor im Vorfeld des Kampfes gegen Khabib Nurmagomedov.

Stattdessen wollen sich am Samstag einfach nur zwei der besten Leichtgewichte miteinander messen und herausfinden, wer der Stärkere ist: Champion Khabib Nurmagomedov (27-0) oder Dustin Poirier (25-5 (1)). Der Dagestaner will dabei seinen Weg in die Geschichtsbücher der UFC weiterschreiben. In elf UFC-Kämpfen konnte ihn noch keiner schlagen, kaum einer wurde ihm gefährlich. Zwar brauchte er recht lange, bis er ganz die Spitze kam, Verletzungen taten ihr Übriges dazu, doch jetzt ist der 30-Jährige die Nummer 1 der umkämpften Gewichtsklasse und hat keine Pläne, an diesem Zustand etwas zu ändern.

Ganz im Gegenteil zu Dustin Poirier. Der Amerikaner benötigte zwar ein paar Anläufe, seit seinem Wechsel ins Leichtgewicht vor vier Jahren läuft es fast wie geschmiert für den „Diamond“. Von elf Kämpfen konnte er neun gewinnen, einer endete gegen Eddie Alvarez in einem umstrittenen No Contest. Der 30-Jährige hat in den letzten Jahren mit Anthony Pettis und Alvarez sowohl frühere UFC- und mit Justin Gaethje den früheren WSOF-Champion K.o. geschlagen und beendete in einem Wahnsinnskampf im April Max Holloways rekordverdächtige Siegesserie. Aus dem reinen Action-Fighter von einst ist ein mehr als ernstzunehmender Herausforderer auf den Titel geworden, der nun erneut als Außenseiter in einen Kampf geht.

Zuvor treffen in Paul Felder (16-4) und Edson Barboza (20-7) zwei Standexperten erster Klasse aufeinander, die beide ihren Platz in der Gewichtsklasse verteidigen und verbessern wollen. Während Felder zuletzt James Vick besiegen konnte, muss sich Barboza von seiner K.o.-Niederlage gegen Gaethje erholen.

Seht euch hier den offiziellen UFC-Countdown zur kommenden Veranstaltung an:

Das Programm in der Übersicht:

UFC 242
7. September 2019
du Arena in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate

Titelkampf im Leichtgewicht
Khabib Nurmagomedov (c) vs. Dustin Poirier (ic)

Paul Felder vs. Edson Barboza
Islam Makhachev vs. Davi Ramos
Curtis Blaydes vs. Shamil Abdurakhimov
Mairbek Taisumov vs. Carlos Diego Ferreira

Vorprogramm
Joanne Calderwood vs. Andrea Lee
Zubaira Tukhugov vs. Lerone Murphy
Liana Jojua vs. Sarah Moras
Ottman Azaitar vs. Teemu Packalen
Belal Muhammad vs. Takashi Sato
Nordine Taleb vs. Muslim Sakhikov
Omari Akhmedov vs. Zak Cummings
Don Madge vs. Fares Ziam