UFC News

UFC 241 Ergebnisse: Miocic knockt Cormier aus, erobert Titel zurück

Stipe Miocic (Foto: Dorian Szücs/GNP1.de)

Die UFC brachte für UFC 241 eines der besten Programme des Jahres nach Anaheim. Im Hauptkampf der Veranstaltung revanchierte sich Stipe Miocic bei Daniel Cormier und wurde zum zweiten Mal der UFC-Champion im Schwergewicht. Auch der Rückkehrer Nate Diaz und der aufstrebende Paulo Costa triumphierten.

Daniel Cormier schlug Stipe Miocic im Juli 2018 bei UFC 226 in der ersten Runde K.o. und krönte sich damit zum Doppel-Champion. 13 Monate später kehrte Miocic zurück und nahm Cormier den Gürtel wieder ab. In ihrem Rückkampf bei UFC 241 in Anaheim setzte sich Miocic in der vierten Runde durch – aber erst, nachdem er zwei oder gar drei Runden an Cormier abgegeben hatte.

Cormier brachte Miocic in der ersten Runde zu Boden und griff ihn aus der Oberlage an. In der zweiten Runde lieferten sich die Schwergewichte einen Schlagabtausch nach dem anderen, fast ohne Rücksicht auf Verluste. In der dritten Runde erzielte Miocic sein erstes Takedown und fing an, auch im Stand die Vorteile zu haben. In der vierten Runde machte Miocic noch mehr Tempo und brachte Cormier mit Körpertreffern in Bedrängnis. Dann schlug er ihn mit einer Serie von Rechten nieder und griff weiter an, bis der Ringrichter nach 4:09 Minuten dazwischen ging.

Nate Diaz kehrte fast auf den Tag genau drei Jahre nach seiner Niederlage gegen Conor McGregor ins Octagon zurück – für einen Weltergewichtskampf gegen Ex-Champion Anthony Pettis. Diaz brachte Pettis in der ersten Runde zu Boden, punktete mit Ground and Pound und nahm die Back-Mount-Position ein. In der zweiten und dritten Runde machte Diaz weiter Druck im Stand. Mit Kniestößen schickte er Pettis in der dritten Runde zu Boden und arbeitete dann auf einen Würgegriff hin, sodass sich ein spannendes Gefecht auf der Matte entwickelte. Im Anschluss mussten die Punktrichter entscheiden und die sahen Diaz einstimmig vorne. Danach forderte Diaz den zuletzt sehr erfolgreichen Jorge Masvidal heraus.

Im „Kampf des Abends“ gewann der Brasilianer Paulo Costa gegen den Kubaner Yoel Romero einstimmig nach Punkten. Costa und Romero schlugen sich in der ersten Runde innerhalb weniger Sekunden gegenseitig nieder und auch im weiteren Verlauf setzten sie sich mit schweren Treffern zu.

Die Ergebnisse im Überblick:

UFC 241: Cormier vs. Miocic 2
17. August 2019
Honda Center in Anaheim, Kalifornien, USA

Titelkampf im Schwergewicht
Stipe Miocic bes. Daniel Cormier (c) via T.K.o. (Schläge) nach 4:09 in Rd. 4

Nate Diaz bes. Anthony Pettis einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 29:28)
Paulo Costa bes. Yoel Romero einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:28)
Sodiq Yusuff bes. Gabriel Benitez K.o. (Schläge) nach 4:14 in Rd. 1
Derek Brunson bes. Ian Heinisch einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:28)

Vorprogramm
Khama Worthy bes. Devonte Smith via T.K.o. (Schläge) nach 4:15 in Rd. 1
Cory Sandhagen bes. Raphael Assuncao einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 29:28)
Drakkar Klose bes. Christos Giagos einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:28)
Casey Kenney bes. Manny Bermudez einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:28)
Hannah Cifers bes. Jodie Esquibel einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Kyung Ho Kang bes. Brandon Davis geteilt nach Punkten (29:28, 28:29, 29:28)
Sabina Mazo bes. Shana Dobson einstimmig nach Punkten (30:24, 30:25, 30:25)