UFC News

UFC 238: Sterling gegen Munhoz, Rivera gegen Yan

Aljamain Sterling und Pedro Munhoz (Foto: Forian Sädler & Tobias Bunnenberg/GNP1.de)

UFC 238 am 8. Juni steht ganz im Zeichen des Bantamgewichts. Nicht nur, weil im Hauptkampf der vakante Titel auf dem Spiel steht, auch darüber hinaus sollen Bantamgewichte ihr Können im Octagon zeigen und vielleicht sogar den nächsten Herausforderer auf den Titel bestimmen.

Allen voran macht sich Pedro Munhoz (18-3) Hoffnungen auf einen Titelkampf. Der Brasilianer hat seit seinem rumpligen Start in die UFC-Karriere mit nur einem Sieg aus den ersten vier Kämpfen einen neuen Gang eingelegt und im Anschluss sieben seiner acht Kämpfe verloren. Nur John Dodson konnte sich in einem geteilten Punktentscheid vor einem Jahr gegen ihn durchsetzen. Seitdem schlug er den Waliser Brett Johns nach Punkten, schickte Bryan Caraway mit einem Body Kick auf die Bretter und lieferte sich zuletzt bei UFC 235 kurzes und hartes Gefecht gegen Ex-Champion Cody Garbrandt, den er noch in der ersten Runde in einem offenen Schlagabtausch K.o. schlug.

Nun bekommt es der 32-Jährige mit Aljamain Sterling (17-3) zu tun. Der 29-Jährige befindet sich in den Rankings der UFC sogar noch einen Platz vor Munhoz. In den letzten beiden Jahren gewann der Grappler fünf Kämpfe, wurde aber von Marlon Moraes mit einem Kniestoß ausgenknockt. Der „Funk Master“ erholte sich schnell davon, siegte mit einem Suloev-Stretch gegen Cody Stamann und bestimmte zuletzt alle drei Runden gegen Jimmie Rivera im Februar. Nun fühlt sich Sterling bereit für den Titelkampf und muss nur noch an Munhoz vorbei.

Eine Sprosse weiter unten auf der Leiter im Bantamgewicht stehen sich Jimmie Rivera (22-3) und Petr Yan (12-1) gegenüber. Riveras UFC-Karriere geriet zuletzt ins Stocken. Nach fünf Siegen in Serie, darunter gegen Urijah Faber, Thomas Almeida oder Munhoz, ging auch er gegen Moraes K.o. und verlor wenig später auch noch gegen Sterling. Rivera muss wieder überzeugen, will er bei all dem Talent im Bantamgewicht nicht endgültig in die zweite Reihe abrutschen.

Aus dieser drängt derzeit Petr Yan nach vorne. Der 26-jährige Russe debütierte im Juli in der UFC und hat seitdem vier Siege für sich verbucht, den letzten in Prag gegen John Dodson. Yan ist bisher nicht nur ein Garant für Siege, sondern auch für starke Kämpfe im Stand gewesen und wird mit seinen Körpertreffern auch für Rivera keine leichte Aufgabe werden.

Das Programm im Überblick:

UFC 238
8. Juni 2019
United Center in Chicago, Illinois, USA

Titelkampf im Bantamgewicht
Henry Cejudo vs. Marlon Moraes

Titelkampf im Fliegengewicht der Frauen
Valentina Shevchenko vs. Jessica Eye

Tatiana Suarez vs. Nina Ansaroff
Joanne Calderwood vs. Katlyn Chookagian
Blagoy Ivanov vs. Tai Tuivasa
Pedro Munhoz vs. Aljamain Sterling
Jimmie Rivera vs. Petr Yan
Felice Herrig vs. Xiaonan Yan
Ricardo Lamas vs. Calvin Kattar