UFC News

UFC 235: Tyron Woodley gegen Kamaru Usman angesetzt

Tyron Woodley (Foto: ZUFFA LLC)

Doppelschlag für UFC-Fans. Nachdem Dana White am Samstag einen Titelkampf im Halbschwergewicht zwischen Jon Jones und Anthony Smith angekündigt hatte, soll nun auch ein zweiter Titelkampf für UFC 235 am 2. März feststehen. Dabei fordert Kamaru Usman Weltergewichts-Champion Tyron Woodley um den Titel. Das berichtet ESPNs Ariel Helwani unter Berufung auf mehrere Quellen.

Wochenlang schießen sie schon in den sozialen Netzwerken gegeneinander, nun ist es wohl doch soweit. Kamaru Usman (14-1), in neun UFC-Kämpfen ungeschlagen, darf Tyron Woodley (19-3-1) um den Weltergewichts-Titel herausfordern. Das Duell soll bei UFC 235 am 2. März in Las Vegas stattfinden. Für Woodley wäre es nach Darren Till, Demian Maia und zwei Kämpfen gegen Stephen Thompson die fünfte Titelverteidigung seines Titels. Damit könnte er mit Matt Hughes gleichziehen, der den Titel ebenfalls fünf Mal in Serie verteidigte. Georges St. Pierre hält den Rekord mit neun Titelverteidigungen in Folge im Weltergewicht.

Für Usman geht damit der Aufwärtstrend weiter. Der 31-Jährige ist seit dreieinhalb Jahren Teil der UFC und gewann alle neun Duelle, zwei davon vorzeitig. Im vergangenen Jahr setzte er sich erst gegen Emil Weber Meek durch, gewann dann seinen ersten Hauptkampf deutlich gegen Demian Maia und beendete das Jahr mit einem weiteren dominanten Sieg im Dezember über Rafael dos Anjos. Nachdem sich Usman bereits auf einen Einsatz als Notfall-Ersatz für Woodley oder Till im September vorbereitet hatte, bekommt der gebürtige Nigerianer nun seine erste echte Titelchance auf den UFC-Gürtel.

Der große Verlierer der ganzen Angelegenheit, die sich seit Monaten zieht, ist Colby Covington. Der polarisierende Amerikaner sicherte sich im vergangenen Jahr den Interims-Titel gegen Rafael dos Anjos. Nachdem er im September nicht antreten konnte, vergab die UFC den Titelkampf an Darren Till. In den folgenden Monaten weigerte sich Covington während Woodley Verletzungspause immer wieder, seinen Interims-Titel gegen einen anderen Herausforderer zu verteidigen. Nun verlor die UFC die Geduld mit „Chaos“ Covington.

Wie Helwani berichtet, sind die Verträge für das Aufeinandertreffen im März von beiden Seiten unterschrieben. Der Titelkampf im Weltergewicht soll als Co-Main Event auf dem Programm stehen, bevor Jon Jones und Anthony Smith im Hauptkampf aufeinandertreffen. Sollte Jon Jones keine Lizenz für den Kampf erhalten, können Woodley und Usman den PPV anführen, der nach aktuellem Stand wie folgt aussehen soll:

UFC 235: Jones vs. Smith
2. März 2019
T-Mobile Arena in Las Vegas, Nevada, USA

Titelkampf im Halbschwergewicht
Jon Jones vs. Anthony Smith

Titelkampf im Weltergewicht
Tyron Woodley vs. Kamaru Usman

Ben Askren vs. Robbie Lawler
Jeremy Stephens vs. Zabit Magomedsharipov
Holly Holm vs. Aspen Ladd
Tecia Torres vs. Weili Zhang
Diego Sanchez vs. Mickey Gall
Macy Chiasson vs. Gina Mazany
Misha Cirkunov vs. Ovince St. Preux