UFC News

UFC 231: Aleksandar Rakic trifft auf Devin Clark in Toronto

Aleksandar Rakic nach seinem Sieg in Hamburg (Foto: Dorian Szücs/GNP1.de)

Das Halbschwergewicht der UFC hat ein Altersproblem. Nur wenige Kämpfer in den oberen Regionen sind jünger als 30 Jahre. Abhilfe könnten Aleksandar Rakic oder Devin Clark schaffen. Die beiden Halbschwergewichte treffen bei UFC 231 in Toronto aufeinander.

Für den in der UFC noch ungeschlagenen Österreicher Aleksandar Rakic (10-1) geht es dabei auf die Jagd nach seinem dritten Sieg innerhalb der Organisation. Der 26-Jährige debütierte vor einem Jahr gegen Francimar Barroso und feierte einen Punktsieg über den Brasilianer. Im Anschluss musste er bis zur UFC Fight Night in Hamburg auf seinen nächsten Kampf warten, ließ diesen Ärger jedoch am Boxer Justin Ledet aus, den er drei Runden lang nach Strich und Faden verprügelte. Nun soll es in die offizielle Top-15 der UFC gehen.

Im Weg steht dabei Devin Clark (9-2). Der Amerikaner wurde über Dana Whites „Looking For A Fight“-Reihe entdeckt und als ungeschlagener Kämpfer unter Vertrag genommen, verlor sein Debüt jedoch gegen Alex Nicholson. Seitdem konnte „Brown Bear“ immerhin vier seiner fünf Kämpfe in der UFC gewinnen und musste sich dabei nur in Gdansk Jan Blachowicz geschlagen geben, nachdem er anfangs noch den Kampf bestimmte und nach einer Unachtsamkeit in einem Standing Bulldog Choke abklopfen musste. Seitdem konnte der 28-Jährige mit einem Sieg über Mike Rodriguez wieder in die Erfolgsspur zurückkehren.

UFC 231 findet am 8. Dezember in Toronto statt und wird vom Federgewichts-Titelkampf zwischen Max Holloway und Brian Ortega angeführt. Darüber hinaus sind folgende Kämpfe bereits bekannt:

UFC 231
8. Dezember 2018
Scotiabank Arena in Toronto, Ontario, Kanada

Titelkampf im Federgewicht
Max Holloway vs. Brian Ortega

Olivier Aubin-Mercier vs. Gilbert Burns
Chad Laprise vs. Dhiego Lima
Antonio Carlos Junior vs. Elias Theodorou
Hakeem Dawodu vs. Kyle Bochniak
Aleksandar Rakic vs. Devin Clark