UFC News

UFC 221 Sponsorengelder: Reebok zahlt 171.000 US-Dollar aus

Will den UFC-Titel: Yoel Romero (Foto: GNP1.de)

Yoel Romero konnte am 10. Februar im australischen Perth für Furore sorgen, indem er den früheren UFC-Champion Luke Rockhold mit wuchtigen Fausthieben ins Land der Träume katapultierte. Zwar stehen die Löhne der Kämpfer aktuell noch nicht fest, die UFC verriet allerdings inzwischen, wer die Bonusgehälter empfangen hat und wie die Sponsorengelder ausfielen.

Insgesamt schüttete Reebok 171.000 Dollar an die 24 Kämpfer aus, die UFC weitere 150.000 Dollar für die Performance Of The Night.

So wurden das Duell zwischen Jake Matthews und Li Jingliang zum „Kampf des Abends“ gewählt, beide Athleten bekamen einen Bonus von je 50.000 US-Dollar. Des Weiteren bekam auch Israel Adesanya die 50.000 US-Dollar für seinen spektakulären Finish durch T.K.o., während Jussier Formiga für den Sieg durch Rear-Naked Choke ebenfalls belohnt wurde.

Durch sein verpasstes Gewicht, am Tag zuvor, gewann Yoel Romero trotz Sieg gegen Luke Rockhold keinen UFC-Titel und wurde auch beim Sponsoring herabgestuft.

Zur Erklärung: Kämpfer erhalten ein festes Sponsorengehalt, das sich nach der Anzahl ihrer in der UFC absolvierten Kämpfe richtet. Die Beträge variieren zwischen 2.500 Dollar für Einsteiger bis hin zu 40.000 Dollar für Champions.

Anbei die Bonuszahlngen durch das Reebok-Sponsoring auf einen Blick: 

Yoel Romero: 10,000 US-Dollar
bes. Luke Rockhold: 30,000 US-Dollar 

Curtis Blaydes: 5,000 US-Dollar
bes. Mark Hunt: 15,000 US-Dollar 

Tai Tuivasa: 3,500 US-Dollar 
bes. Cyril Asker: 5,000 US-Dollar 

Jake Matthews: 5,000 US-Dollar
bes. Li Jingliang: 5,000 US-Dollar 

Tyson Pedro: 5,000 US-Dollar
bes. Saparbek Safarov: 3,500 US-Dollar 

”Maestro” Dong Hyun Kim: 5,000 US-Dollar
bes. Damien Brown: 5,000 US-Dollar 

Israel Adesanya: 3,500 US-Dollar 
bes. Rob Wilkinson: 3,500 US-Dollar 

Alex Volkanovski: 5,000 US-Dollar
bes. Jeremy Kennedy: 5,000 US-Dollar 

Jussier Formiga: 10,000 US-Dollar
bes. Ben Nguyen: 5,000 US-Dollar 

Ross Pearson: 20,000 US-Dollar
bes. Mizuto Hirota: 5,000 US-Dollar 

Jose Quinonez: 5,000 US-Dollar
bes. Teruto Ishihara: 5,000 US-Dollar 

Luke Jumeau: 3,500 US-Dollar 
bes. Daichi Abe: 3,500 US-Dollar