UFC News

UFC 221: Mark Hunt im Heimspiel gegen Curtis Blaydes

Mark Hunt steht vor seinem nächsten Einsatz vor heimischer Kulisse. Wie die UFC bekannt gab, wird der Neuseeländer bei UFC 221 im australischen Perth auf den aufstrebenden Curtis Blaydes treffen. Die Veranstaltung findet am 11. Februar statt.

Es ist nicht das gewünschte Aufeinandertreffen mit Fabricio Werdum, aber Mark Hunt darf sich trotzdem auf ein Heimspiel im nächsten Australien-PPV der UFC freuen. Denn Australien ist ein gutes Pflaster für den 43-Jährigen, nur einer von fünf Kämpfen ging dabei verloren und jeder gegen den heutigen Champion Stipe Miocic. Der „Super Samoan“ will nun bei UFC 221 nach seinem jüngsten Erfolg über Derrick Lewis wieder eine Siegesserie hinlegen.

Dabei trifft Hunt auf den erst 26-Jährigen Curtis Blaydes. Der Amerikaner hat seit seinem UFC-Debüt, als er von Francis Ngannou gestoppt wurde, nicht mehr verloren und sich mit vier Siegen in Folge stetig Richtung Spitze vorgearbeitet. Zuletzt schlug er Oleksiy Oliynyk bei UFC 217 Anfang November technisch K.o. und schob sich so in die Top Ten des UFC-Schwergewichts.

UFC 221 findet am 11. Februar in Perth statt, im Hauptkampf fordert Luke Rockhold den frischgebackenen Mittelgewichtschampion Robert Whittaker um den Titel. Das bisher bekannte Programm in der Übersicht:

UFC 221: Whittaker vs. Rockhold
11. Februar 2018
Perth, Australien

Titelkampf im Mittelgewicht
Robert Whittaker vs. Luke Rockhold

Mark Hunt vs. Curtis Blaydes
Tyson Pedro vs. Saparbek Safarov
Ben Nguyen vs. Jussier Formiga