UFC News

UFC 219: Dominick Cruz erleidet Armbruch

Muss sein Comeback verschieben: Dominick Cruz (Foto: Florian Sädler).

Die schlechten Nachrichten gehen weiter. Nachdem UFC 218 bereits einen schweren Ausfall hinnehmen musste (GNP1.de berichtete), trifft es nun auch UFC 219: Das lang erwartete Comeback von Dominick Cruz muss wieder aufgeschoben werden. Der frühere Titelträger wird seinen für den 30. Dezember geplanten Kampf gegen Jimmie Rivera nicht wahrnehmen können.

Laut mehreren Berichten soll Cruz einen Armbruch erlitten haben und fällt somit für längere Zeit aus. Der US-Amerikaner selbst äußerte sich noch nicht zu seiner Verletzung. Zuletzt war Cruz gegen Cody Garbrandt in Aktion, bei UFC 207 im vergangenen Dezember. Dort verlor er seinen Gürtel und gönnte sich eine Auszeit.

Mit einem möglichen Erfolg gegen Rivera plante Cruz ein Aufeinandertreffen gegen den Sieger des Bantamgewichtstitelkampfs bei UFC 217. Dort setzte sich TJ Dillashaw gegen Cody Garbrandt durch (GNP1.de berichtete).

Rivera wartet derzeit auf einen neuen Gegner. Nachdem er 2008 seine zweite Karriereniederlage erlitt, konnte er stolze 20 Siege in Serie einfahren. Zuletzt war er im Juli erfolgreich, mit einer Punktentscheidung gegen Thomas Almeida.

Das aktuelle Programm für UFC 219 im Überblick:

UFC 219
30. Dezember 2018
T-Mobile Arena in Las Vegas, USA


Edson Barboza vs. Khabib Nurmagomedov
Jimmie Rivera vs. TBA
Cynthia Calvillo vs. Carla Esparza
Matheus Nicolau vs. Louis Smolka
Carlos Condit vs. Neil Magny
Khalil Rountree vs. Gökhan Saki
Rick Glenn vs. Myles
 JuryEmil Meek vs. Kamaru Usman
Marc Diakiese vs. Dan Hooker