UFC News

UFC 208: Holm vs. de Randamie um neuen Titel

Holly Holm, Germaine de Randamie (Fotos: Florian Sädler)

Lange wurde darüber diskutiert, nun kommt sie endlich: die Federgewichtsklasse der Frauen. Ex-Bantamgewichts-Championess Holly Holm wird bei UFC 208 im Februar gegen Germaine de Randamie um den neu geschaffenen Gürtel antreten.

Dass ein neues Gewichtslimit in der Damenklasse der UFC kommen würde, war seit längerem klar. Ursprünglich sollte jedoch Cristiane "Cyborg" Justino als erste um den Titel kämpfen dürfen, immerhin belegt die brasilianische Kampfmaschine Rang eins in dieser Gewichtsklasse. Nachdem Cyborg aber zwei potentielle Termine für einen Titelkampf abgesagt hatte, bekommen nun Holly Holm und Germaine de Randamie ihre Chance.

Cyborg verlangt Schonfrist bis März

Grund für die Absagen: Cyborgs kräftezehrender Weight-Cut vor ihrem Kampf gegen Lina Lansberg im September. Das Duell fand im Catchweight von 63,5 Kilogramm statt - also zwischen Feder- und Bantamgewicht. Justino war dabei mehrfach zusammengebrochen, bis weit über die Grenzen der menschlichen Belastbarkeit hinausgegangen. Um sich von diesen Strapazen vollständig zu erholen, brauche sie mindestens bis März, so die Brasilianerin.

"Ich muss an meine Gesundheit denken", so Cyborg. "Die ist wichtiger als der Gürtel oder die neue Gewichtsklasse."

UFC-Präsident Dana White hatte daraufhin angekündigt, dass es die neue Gewichtsklasse dennoch zeitnah geben werde - ob mit oder ohne Cyborg. Diese Ankündigung hat er nun wahr gemacht.

Holm vs. de Randamie kämpfen um Titel

Holly Holm gelang bei UFC 203, im November 2015, ein spektakulärer K.o.-Sieg über Ronda Rousey, womit sie sich den UFC-Titel im Bantamgewicht sicherte, den sie im nächsten Kampf jedoch bereits wieder an Miesha Tate abgeben musste. Im Juli verlor Holm zudem eine Punktentscheidung gegen Valentina Shevchenko. Dass sie nun um einen WM-Titel kämpfen darf, ist daher überraschend.

Kickbox-Ass Germaine de Randamie blickt dagegen zurück auf zwei UFC-Siege in Folge und eine Gesamtbilanz von 3-1 in der MMA-Champions-League. Sie hat obendrein schon in der Vergangenheit im Federgewicht gekämpft, stand in der UFC allerdings deutlich schwächerer Konkurrenz gegenüber als Holm.

UFC 208 wird am 11. Februar in Brooklyn, New York, stattfinden. In Deutschland überträgt ranFIGHTING.de.