UFC News

UFC 207: Rousey verdient 3 Millionen nach Niederlage, Nunes 100.000 US-Dollar

UFC 207 ist Geschichte. Ronda Rousey verlor in der Nacht des 30. Dezember ihr mit Spannung erwartetes Comeback gegen Titelträgerin Amanda Nunes vorzeitig durch K.o. Cody Garbrandt hingegen stürzte Dominick Cruz vom Thron und krönte sich in der T-Mobile Arena in Las Vegas zum neuen Champion im Bantamgewicht (GNP1.de berichtete). Inzwischen gab die Nevada State Athletic Commission die Gagen der Athletinnen und Athleten bekannt.

Trotz Niederlage war Ronda Rousey die Bestverdienerin des Abends. Die US-Amerikanerin nahm 3.000.000 US-Dollar mit nach Hause. Damit zog sie gleich mit Bestverdiener Conor McGregor, der bei UFC 202 ebenfalls drei Millionen einheimsen konnte. UFC-Championesse Amanda Nunes wurden 100.000 US-Dollar ausgezahlt.

Die Athleten im Co-Hauptkampf des Abends nahmen insgesamt 550.000 US-Dollar mit. Dominick Cruz bekam 350.000, während Cody Garbrandt einen Check von 200.000 US-Dollar zugesichert wurde.

Anbei alle Zahlen in der Übersicht:

Amanda Nunes: 100.000 US-Dollar
Ronda Rousey: 3.000.000 US-Dollar

Dominick Cruz: 350.000 US-Dollar
Cody Garbrandt: 200,000 US-Dollar

T.J. Dillashaw: 100,000 US-Dollar
John Lineker: 43,000 US-Dollar

Dong Hyun Kim: 67,000 US-Dollar
Tarec Saffiedine: 40,000 US-Dollar

Ray Borg: 18,000 US-Dollar
Louis Smolka: 32,000 US-Dollar

Johny Hendricks: 100,000 US-Dollar
Neil Magny: 47,000 US-Dollar

Antonio Carlos Junior: 21,000 US-Dollar
Marvin Vettori: 12,000 US-Dollar

Alex Garcia: 18,000 US-Dollar
Mike Pyle: 55,000 US-Dollar

Niko Price: 12,000 US-Dollar
Brandon Thatch: 22,000 US-Dollar

Tim Means: 35,000 US-Dollar
Alex Oliveira: 28,000 US-Dollar