UFC News

UFC 206: Cormier vs. Rumble 2 offiziell

Am 10. Dezember überquert die UFC die nördliche Grenze der USA und veranstaltet in der Millionen-Metropole Toronto UFC 206. Für den vorletzten Pay-Per-View des Kalenderjahres wurde nun der Hauptkampf offiziell gemacht: Daniel Cormier setzt seinen Halbschwergewichtstitel aufs Spiel und trifft zum zweiten Mal auf Anthony Johnson.

Fast zwei Jahre ist sie schon her, die einzige Niederlage in Daniel Cormiers (18-1) Karriere. Und doch hängt der Titelkampf gegen Jon Jones wie ein Schatten über der Karriere. Egal, was der frühere Olympionike auch tut, eine Titelverteidigung gegen Alexander Gustafsson und ein Punktsieg über MMA-Legende Anderson Silva, als Champion nimmt man ihn einfach noch nicht ernst. Zu deutlich unterlag er im Januar 2015 Jones, der seitdem mehr mit dem Gesetz und den Kommissionen zu kämpfen hat, als mit Gegnern im Octagon. Vielleicht hilft ja ein weiterer Erfolg und eine Titelverteidigung über Anthony Johnson (22-5).

Der Herausforderer stand Cormier bereits einmal gegenüber, startete gut in den Kampf, bevor ihm die Luft ausging und er in der dritten Runde zur Aufgabe gebracht wurde. Seine Karriere seitdem verläuft genau wie die Zeit bis zum Titelkampf. „Rumble“ reiht Knockout an Knockout. Nur anderthalb Minuten brauchte er für Ryan Bader im Januar, für Glover Teixeira im August sogar nur 13 Sekunden. Der Kurzarbeiter will seine imposante Laufbahn nun endlich vergolden.

Neben diesem Duell im Halbschwergewicht wurden weitere Kämpfe angekündigt. Valerie Letourneau (8-5) steht Paulina Botelho (5-1) gegenüber, Zach Makovsky (19-7) misst sich mit John Moraga (16-5) und im Leichtgewicht stellt sich John Makdessi (14-5) Landon Vannata (8-1), Olivier Aubin-Mercier (8-2) kämpft gegen Drew Dober (17-7) und Rustam Khabilov (20-3) tritt gegen Jason Saggo (12-2) an.

Das Programm im Überblick:

UFC 206: Cormier vs. Johnson 2
10. Dezember 2016
Toronto, Ontario, Kanada

Titelkampf im Halbschwergewicht
Daniel Cormier vs. Anthony Johnson

Valerie Letourneau vs. Paulina Botelho
Zach Makovsky vs. John Moraga
John Makdessi vs. Landon Vannata
Olivier Aubin-Mercier vs. Drew Dober
Rustam Khabilov vs. Jason Saggo