UFC News

UFC 204: Bisping darf Titel in England verteidigen

Michael Bisping (Foto: Florian Sädler)

UFC-Mittelgewichtschampion Michael Bisping darf seinen Titel vor heimischem Publikum in Manchester verteidigen. Bei UFC 204 trifft er im Hauptkampf auf Dan Henderson.

Das hatte sich Michael Bisping immer erträumt: Den UFC-Titel gewinnen und ihn zu Hause in England verteidigen. Dieser Traum wird nun wahr. In der Nacht zum 9. Oktober wird der frisch gebackene Mittelgewichtschampion seinen Gürtel bei UFC 204 vor heimischer Kulisse in Manchester aufs Spiel setzen. Gegner wird Erzfeind Dan Henderson, der ihm vor sieben Jahren die demütigendste Niederlage seiner Karriere beigebracht hat.

Bei UFC 100 setzte Henderson nämlich noch einen unnötigen Folgetreffer, obwohl Bisping längst von einer Rechten K.o. zu Boden gegangen war. Der eingesprungene Schlag ist bis heute in jedem Highlightvideo Hendersons zu sehen. Sieben Jahre lang sann Bisping auf Rache. Als er bei UFC 199 überraschend Luke Rockhold K.o. schlug und den UFC-Titel gewann, war seine erste Forderung deshalb ein Rückkampf gegen "Hendo".

Den bekommt er im Oktober bei UFC 204. Schon vor drei Wochen, als UFC-Präsident Dana White ankündigte, ein Rückkampf zwischen Bisping und Henderson sei in Planung, deutete er an, der Kampf könnte in Manchester stattfinden, Bispings alter Heimat. Diese Pläne scheinen nun umgesetzt worden zu sein. Offiziell bestätigt ist der Kampf zwar bislang nicht, beide Kämpfer seien sich allerdings einig.

Wer sich nun auf einen Titelkampf zur europäischen Prime-Time freut, wird jedoch enttäuscht. Damit der Pay-per-View in den USA zur besten Sendezeit laufen kann, wird UFC 204 hierzulande zur gewohnten Startzeit um 4 Uhr Nachts (MEZ) beginnen.

Bisping vs. Henderson 2 ist der erst fünfte UFC-Titelkampf in Europa und bereits der zweite mit Beteiligung von Dan Henderson, nach Matt Hughes vs. Carlos Newton (UFC 38, 2002), Quinton Jackson vs. Dan Henderson (UFC 75, 2007), Renan Barao vs. Michael McDonald (UFC on Fuel TV 7, 2013) und Joanna Jedrzejczyk vs. Jessica Penne (UFC Fight Night 69, 2015).