UFC News

UFC 203: Alistair Overeem bekommt Titelkampf gegen Stipe Miocic

Stipe Miocic trifft auf Alistair Overeem. (Fotos: Dorian Szücs & Florian Sädler)

Ein Titelkampf im Schwergewicht wird UFC 203 am 10. September anführen. Wie die UFC heute bekanntgab, wird Stipe Miocic (15-2) bei der Veranstaltung in Cleveland, Ohio seinen Gürtel gegen Alistair Overeem (41-14) aufs Spiel setzen.

Miocic hat den Titel vor knapp anderthalb Wochen an sich gerissen. Bei UFC 198 konnte sich der 33-Jährige einen krachenden K.o.-Sieg gegen Titelträger Fabricio Werdum sichern, wodurch er die 45.000 Zuschauer im Fußballstadion von Curitiba verstummen ließ. Miocic hatte sich den Titelkampf mit K.o.-Erfolgen über Andrei Arlovski und Mark Hunt verdient. Nun steht die erste Titelverteidigung auf dem Programm, nur 15 Autominuten von seiner Heimatstadt Cleveland entfernt.

Vor zwei Jahren hatten wohl die wenigsten damit gerechnet, Alistair Overeem eines Tages doch noch in einem UFC-Titelkampf zu sehen. Der frühere Strikeforce-Champion konnte nach seinem erfolgreichen UFC-Debüt gegen Brock Lesnar im Jahr 2011 kaum überzeugen, ging gegen Antonio Silva, Travis Browne und Ben Rothwell schwer K.o. Dann bekam der Niederländer aber die Kurve. Es folgten eindeutige Siege über Stefan Struve, Roy Nelson und Junior Dos Santos. Anfang des Monats holte er sich vor heimischer Kulisse in Rotterdam gegen Andrei Arlovski den vierten Sieg in Folge, womit er sich den Titelkampf endgültig verdient hat.