UFC News

UFC 200: Miesha Tate vor Titelverteidigung gegen Amanda Nunes

Miesha Tate (Foto: Strikeforce)

Nun ist er offiziell, der zweite Hauptkampf für UFC 200. Wie vergangene Nacht bei UFC Tonight auf dem Sender Fox verkündet wurde, handelt es sich dabei um einen Titelkampf im Bantamgewicht der Frauen. Allerdings heißt die Gegnerin für Miesha Tate weder Ronda Rousey noch Holly Holm. Stattdessen erhält Amanda Nunes ihre erste Titelchance in der UFC.

Miesha Tate (18-5), Championesse im Bantamgewicht. Wer vor zwei Jahren Geld auf diesen Ausgang der MMA-Geschichte gewettet hätte, wäre heute ein reicher Mann. Nur wenige trauten Tate nach ihren heftigen Niederlagen gegen Cat Zingano und Ronda Rousey zu, noch einmal nach dem Gold zu greifen. „Cupcake“ hat es den Zweiflern jedoch gezeigt. Mit vorbildlicher Arbeitseinstellung und einer seltenen Zähigkeit im Octagon hatte sich Tate nicht nur mit vier Siegen in Folge in einen Titelkampf vorgearbeitet, sondern diesen bei UFC 196 gegen Holly Holm auch noch gewonnen. Nun darf Tate ihren Titel zum ersten Mal verteidigen.

Auf der anderen Seite des Käfigs wartet die brasilianische „Löwin des Rings“ Amanda Nunes (12-4). Die 27-Jährige konnte bisher fünf ihrer sechs UFC-Kämpfe siegreich gestalten und musste sich dabei nur bei UFC 178 Zingano geschlagen geben, wobei Nunes anfangs noch gute Akzente setzen konnte, bevor ihr in der dritten Runde die Luft ausging. Im Anschluss setzte sie sich gegen Shayna Baszler, Sara McMann und zuletzt im März gegen Valentina Shevchenko durch. Die kraftvolle Brasilianerin ist vor allem in der Anfangsphase eines Kampfes immens gefährlich, muss ihrer starken Physis jedoch auf Dauer Tribut zollen. Wie sich das in einem Kampf über fünf Runden auswirkt, wird sich am 9. Juli zeigen.

Das Programm im Überblick:

UFC 200
9. Juli 2016
Las Vegas, Nevada, USA

Conor McGregor vs. Nate Diaz

Titelkampf im Bantamgewicht der Frauen
Miesha Tate (c) vs. Amanda Nunes

Interimstitelkampf im Federgewicht
Jose Aldo vs. Frankie Edgar

Cain Velasquez vs. Travis Browne
Johny Hendricks vs. Kelvin Gastelum
Gegard Mousasi vs. Derek Brunson
Joe Lauzon vs. Diego Sanchez
Takanori Gomi vs. Jim Miller

Sage Northcutt vs. Enrique Marin