UFC News

UFC 199: Dustin Piorier stellt sich Bobby Green

Dustin Poirier (Foto: Dorian Szücs/GNP1.de)

Am 4. Juni zieht der UFC-Tross nach Kalifornien in die Stadt der Engel. Dort findet im Forum UFC 199 statt. Die Veranstaltung, die bereits jetzt zwei Titelkämpfe im Programm vorweisen kann, wurde nun mit einem Kampf im Leichtgewicht verstärkt. Dabei kehrt Bobby Green nach langer Verletzungspause zurück und trifft auf Dustin Poirier.

Nur zwei Mal konnte Bobby Green (23-6) in den letzten beiden Jahren antreten. Der 29-Jährige, der mit vier Siegen in seine UFC-Karriere gestartet war, hatte anschließend solches Verletzungspech, dass selbst Khabib Nurmagomedov neidisch werden könnte. Mehrere Handverletzungen, ein gerissener Quadrizeps und zum Abschluss auch noch ein Kreuzbandriss stehen in Greens Vita. Zu allem Überfluss beendete Edson Barboza im November 2014 auch noch seine erfolgreiche Serie mit einem Punktsieg. Nun ist der „King“ wieder genesen und bereit, einen erneuten Siegeszug zu starten.

Das verhindern will Dustin Poirier (19-4). Der „Diamond“ ist seit seiner Rückkehr ins Leichtgewicht unbesiegt und auf dem Weg an die Spitze der Gewichtsklasse. Nach zwei Knockouts und Boni für die Performance Of The Night gegen Carlos Diego Ferreira und Yancy Medeiros mussten im letzten Kampf zwar die Punktrichter entscheiden, diese hatten es nach Poiriers starker Kampfführung allerdings nicht schwer, die Begegnung für den 27-Jährigen zu werten. Am 4. Juni soll das Dutzend an UFC-Siegen vollgemacht werden.

Das Programm im Überblick:

UFC 199: Rockhold vs. Weidman 2
4. Juni 2016
Los Angeles, Kalifornien, USA

Titelkampf im Mittelgewicht
Luke Rockhold vs. Chris Weidman

Titelkampf im Bantamgewicht
Dominick Cruz vs. Urijah Faber

Dustin Poirier vs. Bobby Green