UFC News

UFC 198 in brasilianischem Fußballstadion nach einem Tag ausverkauft

In der Arena de Baixada werden sich 45.000 Zuschauer UFC 198 anschauen.

45.000 Menschen werden sich am 14. Mai UFC 198 live in der Arena da Baixada in Curitiba, Brasilien anschauen. Die Tickets für die Veranstaltung in dem Fußballstadion sind am Mittwoch in den öffentlichen Verkauf gegangen und bereits am Donnerstagabend waren alle Eintrittskarten vergriffen.

Damit wird UFC 198 die Veranstaltung mit den drittmeisten Zuschauern der UFC-Geschichte. Der Rekord wurde im November mit UFC 193 aufgestellt. 56.214 Fans waren im Etihad Stadium in Melbourne dabei, als Holly Holm Ronda Rousey um den Titel erleichterte. Den vorherigen Rekord hielt UFC 129 mit 55.724 Zuschauern im Rogers Centre in Toronto.

Dass sich die Tickets für UFC 198 rasant verkaufen würden, war zu erwarten. Auf der Fight Card findet sich fast jeder namhafte brasilianische Kämpfer der UFC wieder. Ob Fabricio Werdum, Ronaldo „Jacare“ Souza, Vitor Belfort, Anderson Silva oder Mauricio „Shogun“ Rua – das Programm sorgt für Begeisterung. Zudem wird Cristiane „Cyborg“ Justino, die in Curitiba geboren wurde, ihr lange erwartetes UFC-Debüt geben. Die Stimmung unter den 45.000 Zuschauern dürfte demnach am 14. Mai besonders gut sein.

Folgende Kämpfe stehen für UFC 198 fest:

UFC 198: Werdum vs. Miocic
14. Mai 2016
Curitiba, Parana, Brasilien


Titelkampf im Schwergewicht
Fabricio Werdum (c) vs. Stipe Miocic

Ronaldo "Jacare" Souza vs. Vitor Belfort
Anderson Silva vs. Uriah Hall
Mauricio "Shogun" Rua vs. Corey Anderson
Demian Maia vs. Matt Brown
Cristiane "Cyborg" Santos vs. Leslie Smith
Patrick Cummins vs. Antonio Rogerio Nogueira
Warlley Alves vs. Bryan Barberena
Francisco Trinaldo vs. Yancy Medeiros
Nate Marquardt vs. Thiago Santos
Sergio Moraes vs. Kamaru Usman
Renato Moicano vs. Zubaira Tukhugov
John Lineker vs. Rob Font