UFC News

UFC 195 Bonuszahlungen: Lawler und Condit belohnt

Carlos Condit kann sich über 50.000 Dollar zusätzlich freuen. (Foto: Florian Sädler)

Robbie Lawler und Carlos Condit lieferten sich bei UFC 195 in der Nacht zum Sonntag eine harte Schlacht, die mit Sicherheit zu den besten Kämpfen des Jahres gehören wird. Bei der Wahl des „Fight of the Nights“ hatten die Entscheidungsträger der UFC daher leichtes Spiel.

Wie UFC-Präsident Dana White auf der Pressekonferenz nach UFC 195 verkündete, werden Lawler und Condit für diesen spektakulären Kampf eine Bonuszahlung in Höhe von jeweils 50.000 US-Dollar bekommen. Fünf Runden lang gaben die beiden Weltergewichte alles und brachten damit die MGM Grand Garden Arena in Las Vegas zum Beben.

Einer von zwei „Performance of the Night“-Boni geht an Stipe Miocic. Im Co-Hauptkampf konnte er den früheren UFC-Schwergewichtschampion Andrei Arlovski in unter einer Minute zu Boden schlagen und ihn dort mit Ground and Pound stoppen. Dafür winken ihm nun 50.000 US-Dollar zusätzlich.

Den zweiten Leistungsbonus bekommt Michael McDonald. Nach über zwei Jahren Pause kehrte McDonald ins Octagon zurück und konnte Masanori Kanehara mit einem Rear-Naked Choke zur Aufgabe zwingen. Auch er darf sich über 50.000 US-Dollar freuen.