UFC News

UFC 194 Gehaltsliste: McGregor, Aldo und Faber an der Spitze

Führt die Gehaltsliste an: Conor McGregor. (Foto: Florian Sädler)

Conor McGregor hat sich bei UFC 194 nicht nur den Federgewichtstitel geholt, er darf sich auch als Bestverdiener unter den Kämpfern des Events bezeichnen. Die Sportkommission von Nevada gab heute die offizielle Gehaltsliste von UFC 194 bekannt.

McGregor hatte eine vertraglich vereinbarte Antrittsgage von 500.000 US-Dollar. Einen Siegbonus gab es nicht, dafür bekommt McGregor aber Anteile an den Pay-Per-View-Verkäufen und die dürften bei dieser Veranstaltung besonders hoch ausfallen, sodass der Ire mit Sicherheit auf einen netten siebenstelligen Betrag kommt. Da ist der auf 50.000$ dotierte „Performance of the Night“-Bonus sicher nur eine Tropfen auf dem heißen Stein.

Jose Aldo wurde laut Gehaltsliste eine Antrittsgage in Höhe von 400.000$ gezahlt. Von Reebok bekam der Brasilianer 40.000$ - das Standard-Sponsorengeld für UFC-Champions, das auch McGregor als Interims-Titelträger ausgezahlt bekam.

Die dritthöchste Kampfgage des Abends bekam ein Kämpfer aus dem Vorprogramm. Urijah Faber hatte eine Antrittsgage in Höhe von 150.000 Dollar und bekam für seinen Sieg gegen Frankie Saenz eine vertraglich vereinbarte Siegprämie in Höhe von 150.000 Dollar oben drauf. Von Reebok gab es 20.000$, womit „The California Kid“ mit 320.000 Dollar nach Hause ging.

Chris Weidman konnte diesen Betrag trotz schwerer Niederlage mit dem „Fight of the Night“-Bonus noch toppen. Er verdiente bei UFC 194 365.000$.

Anbei eine Übersicht mit allen Gehältern von UFC 194, zusammengesetzt aus Grundgehalt, evtl. Sieg-Bonus, Reebok-Sponsoring und den traditionellen "Fight Night"-Boni. Andere (geheime) Bonuszahlungen oder Anteile an den PPV-Verkäufen sind in dieser Liste nicht enthalten.

Insgesamt zahlte die UFC reine Kampfgagen in Höhe von 2.568.000 Dollar aus. Unter den 24 Kämpfern wurden zudem Reebok-Sponsorengelder in Höhe von 285.000 Dollar verteilt. 

Hauptprogramm

Conor McGregor: 590.000$ (500.000$ + 40.000$ Reebok + 50.000$ “Performance of the Night”)
bes. Jose Aldo: 440.000$ (400.000$ + 40.000$ Reebok)

Luke Rockhold: 240.000$ (80.000$ + 80.000$ + 30.000$ Reebok + 50.000$ “Fight of the Night”)
bes. Chris Weidman: 365.000$ (275.000$ + 40.000$ Reebok + 50.000$ “Fight of the Night”)

Yoel Romero: 155.000$ (125.000$ + 25.000$ + 5.000$ Reebok)
bes. Ronaldo Souza: 140.000$ (135.000$ + 5.000$ Reebok)

Demian Maia: 176.000$ (78.000$ + 78.000$ + 20.000$ Reebok)
bes. Gunnar Nelson: 80.000$ (75.000$ + 5.000$ Reebok)

Max Holloway: 100.000$ (45.000$ + 45.000$ + 10.000$ Reebok)
bes. Jeremy Stephens: 63.000$ (43.000$ + 20.000$ Reebok)

Vorprogramm

Urijah Faber: 320.000$ ( 150.000$ + 150.000$ + 20.000$ Reebok)
bes. Frankie Saenz: 22.500$ (20.000$ + 2.500$ Reebok)

Tecia Torres: 26.500$ (12.000$ + 12.000$ + 2.500$ Reebok)
bes. Jocelyn Jones-Lybarger: 12.500$ (10.000$ + 2.500$ Reebok)

Warlley Alves: 44.500$ (21.000$ + 21.000$ + 2.500$ Reebok)
bes. Colby Covington: 20.500 $ (18.000$ + 2.500$ Reebok)

Leonardo Santos: 92.500$ (20.000$ + 20.000$ + 2.500$ Reebok + 50.000$ “Performance of the Night”)
bes. Kevin Lee: 26.000$ (21.000$ + 5.000$ Reebok)

Magomed Mustafaev: 26.500$ (12.000$ + 12.000$ + 2.500$ Reebok)
bes. Joe Proctor: 18.000$ (13.000$ + 5.000$ Reebok)

Yancy Medeiros: 47.000$ (21.000$ + 21.000$ + 5.000$ Reebok)
bes. John Makdessi: 40.000$ (30.000$ + 10.000$ Reebok)

Court McGee: 53.000$ (24.000$ + 24.000$ + 5.000$ Reebok)
bes. Marcio Alexandre Jr.: $14.500 (12.000$ + 2.500$ Reebok)