UFC News

UFC 190: Cummins, Gadelha und Aguilar fallen ein halbes Jahr aus

Patrick Cummins nach seinem Kampf gegen Rafael Cavalcante (Foto: Chael Sonnen/Twitter.com)

Am vergangenen Samstag fand in Rio de Janeiro UFC 190 statt (GNP1.de berichtete). Das Programm hatte für die Fans zahlreiche Kämpfe zu bieten, die vorzeitig beendet wurden. Zudem trugen auch einige Kämpfer heftige Blessuren davon. Die brasilianische Kommission CABMMA hat nun die Sperren der Kämpfer veröffentlicht.

Fünf Kämpfer trifft es dabei besonders hart, sie könnten bis zu einem halben Jahr außer Gefecht sein. Mit dem TUF-Finalisten Dileno Lopes, Jessica Aguilar und Patrick Cummins sind es gleich drei Mal gebrochene Nasen, die eine lange Auszeit zur Folge haben. Zudem muss auch Reginaldo Vieiras Nase geröntgt werden. Claudia Gadelha bezahlte ihren Triumph über Aguilar mit einem gebrochenen Daumen, auch hier werden sich Fans auf eine lange Wartezeit einstellen können. Dies jedoch nur unter der Prämisse, dass die Kämpfer in der Zwischenzeit keine ärztliche Freigabe erhalten.

Im Gegensatz zu den Kollegen aus den USA veröffentlicht die brasilianische Kommission nicht zu jeder Sperre auch einen Grund. Allerdings gilt die Richtlinie, je länger und heftiger der Kampfverlauf, desto länger auch die Sperre. So erhielt Rafael Cavalcante mit drei Monaten die längste reguläre Sperre, nachdem er von Cummins in der dritten Runde technisch K.o. geschlagen wurde. Ronda Rousey bekommt nach ihrem 34-Sekunden-Sieg die geringe Sperre von 30 Tagen, nach 21 davon darf sie auch wieder mit Körperkontakt trainieren.

Die Sperren im Überblick:

Ronda Rousey: 30 Tage Sperre, 21 davon ohne Körperkontakt
Bethe Correia: 45 Tage Sperre, 30 davon ohne Körperkontakt

Mauricio Rua: 45 Tage Sperre, 30 davon ohne Körperkontakt
Antonio Rogerio Nogueira: 45 Tage Sperre, 30 davon ohne Körperkontakt

Glaico Franca: 30 Tage Sperre, 21 davon ohne Körperkontakt
Fernando Bruno: 30 Tage Sperre, 21 davon ohne Körperkontakt

Reginaldo Vieira: aufgrund verletzter Nase 180 Tage Sperre, oder bis ein Arzt eine Freigabe erteilt
Dileno Lopes: aufgrund gebrochener Nase 180 Tage Sperre, oder bis ein Arzt eine Freigabe erteilt

Stefan Struve: 45 Tage Sperre, 30 davon ohne Körperkontakt
Antonio Rodrigo Nogueira: 60 Tage Sperre, 45 davon ohne Körperkontakt

Antonio Silva: 30 Tage Sperre, 21 davon ohne Körperkontakt
Soa Palelei: 45 Tage Sperre, 30 davon ohne Körperkontakt

Claudia Gadelha: aufgrund gebrochenen Daumens 180 Tage Sperre, oder bis ein Arzt eine Freigabe erteilt
Jessica Aguilar: aufgrund verletzter Nase 180 Tage Sperre, oder bis ein Arzt eine Freigabe erteilt

Demian Maia: 14 Tage Sperre, 7 davon ohne Körperkontakt
Neil Magny: 14 Tage Sperre, 7 davon ohne Körperkontakt

Patrick Cummins: aufgrund gebrochener Nase 180 Tage Sperre, oder bis ein Arzt eine Freigabe erteilt
Rafael Cavalcante: 90 Tage Sperre, 60 davon ohne Körperkontakt

Warlley Alves: 14 Tage Sperre, 7 davon ohne Körperkontakt
Nordine Taleb: 14 Tage Sperre, 7 davon ohne Körperkontakt

Iuri Alcantara: 30 Tage Sperre, 21 davon ohne Körperkontakt
Leandro Issa: 45 Tage Sperre, 30 davon ohne Körperkontakt

Vitor Miranda: 30 Tage Sperre, 21 davon ohne Körperkontakt
Clint Hester: 45 Tage Sperre, 30 davon ohne Körperkontakt

Guido Cannetti: 14 Tage Sperre, 7 davon ohne Körperkontakt
Hugo Viana: 30 Tage Sperre, 21 davon ohne Körperkontakt