UFC News

UFC 185: Anthony Pettis gegen Rafael dos Anjos angesetzt

Anthony Pettis setzt seinen Gürtel im März aufs Spiel (Foto: ZUFFA LLC)

Gerade einmal vier Wochen ist Anthony Pettis' erste Titelverteidigung her. Bei UFC 181 besiegte der 27-Jährige Herausforderer Gilbert Melendez (GnP berichtete). Bereits eine Woche später sicherte sich Rafael dos Anjos nicht nur einen deutlichen Punktsieg über Nate Diaz (GnP berichtete), sondern darüber hinaus auch den nächsten Titelkampf im Leichtgewicht (GnP berichtete). Nun steht der Kampf fest: Am 14. März treffen die beiden im Hauptkampf von UFC 185 in Dallas, Texas aufeinander.

Rafael dos Anjos (23-7) profitiert dabei von einer Verletzung des geplanten nächsten Herausforderers Khabib Nurmagomedov, gegen den der Brasilianer seine letzte Niederlage einstecken musste. Ansonsten konnte sich dos Anjos in den letzten beiden Jahren schadlos halten und unter anderem Donald Cerrone und Evan Dunham schlagen. So richtig in Form kam der 30-Jährige jedoch im Anschluss an die Niederlage gegen Nurmagomedov, als er nacheinander erst Jason High und den früheren UFC-Champion Benson Henderson stoppen konnte, bevor er Mitte Dezember Nate Diaz mit Leg Kicks zermürbte.

Im Gegensatz dazu war der Champion fast das komplette letzte Jahr zum Zuschauen verdammt. Nachdem sich Anthony Pettis (18-2) im August 2014 bei UFC 164 den Leichtgewichtstitel von Benson Henderson schnappen konnte, musste er seine erste geplante Titelverteidigung aufgrund einer schweren Knieverletzung absagen. Erst nach einer erfolgreichen Rehabilitation und einem Einsatz als The Ultimate Fighter-Coach kehrte "Showtime" in den Käfig zurück und besiegte Gilbert Melendez mit einem Guillotine Choke in der zweiten Runde. Pettis setzte damit nicht nur seine Siegesserie fort, sondern erhöhte die Anzahl seiner Boni und Finishes auf vier in Folge.

UFC 185 findet am 14. März 2015 in der American Airlines Arena in der texanischen Millionenstadt Dallas statt. Neben dem Hauptkampf wurden noch keine weiteren Kämpfe für die Veranstaltung in zehn Wochen bekannt gegeben. Gerüchten zufolge könnte Quinton "Rampage" Jackson dort sein UFC-Comeback feiern.