UFC News

UFC 184: Jake Ellenberger führt Gehaltsliste an

Jake Ellenberger hat bei UFC 184 abgesahnt. Der 29-Jährige rettete in der Nacht zum Sonntag mit einem Sieg über Josh Koscheck seine UFC-Karriere und bekam für diese Leistung 186.000 US-Dollar bezahlt.

Ellenbergers Antrittsgage betrug 68.000 Dollar, die Siegprämie noch einmal 68.000 Dollar. Nach der Veranstaltung bekam er obendrein einen von vier „Performance of the Night“-Boni in Höhe von 50.000 Dollar zugesprochen. Ellenberger steht damit an der Spitze der Gehaltsliste von UFC 184, die die Sportkommission von Kalifornien heute herausgab.

Ronda Rousey, die im Hauptkampf ihren Titel gegen Cat Zingano nach gerade einmal 14 Sekunden verteidigen konnte, findet sich auf dem zweiten Platz wieder. Sie ging laut offizieller Gehaltsliste mit 180.000 Dollar nach Hause. Da Rousey einen Anteil von den Pay-Per-View-Verkäufen bekommt, wird ihr Gehalt am Ende weitaus höher ausfallen. Wie viel Rousey bei UFC 184 inklusive aller Boni tatsächlich verdient hat, wird allerdings nicht bekanntgegeben.

Die folgende Auflistung der Gehälter beinhaltet lediglich die vertraglich vereinbarten Kampfgagen, die von der Sportkommission veröffentlicht wurden, und die „Performance of the Night“-Boni.

Einige Kämpfer erhalten zusätzlich Bonuszahlungen, die nicht öffentlich gemacht werden. Auch Einnahmen durch Sponsoren, die einen erheblichen Anteil des Verdienstes eines Kämpfers ausmachen können, sind in der Liste nicht enthalten.

Das haben die Kämpfer von UFC 184 verdient:

Ronda Rousey: $180.000 (darin enthalten: $65.000 Siegprämie + $50.000 „Performance of the Night“-Bonus)
bes. Cat Zingano: $100.000

Holly Holm: $50.000 (darin enthalten: $25.000 Siegprämie)
bes. Raquel Pennington: $10.000

Jake Ellenberger: $186.000 (darin enthalten: $68.000 Siegprämie + $50.000 „Performance of the Night“-Bonus)
bes. Josh Koscheck: $78.000

Alan Jouban: $20.000 (darin enthalten: $10.000 Siegprämie)
bes. Richard Walsh: $8.000

Tony Ferguson: $98.000 (darin enthalten: $24.000 Siegprämie + $50.000 „Performance of the Night“-Bonus)
bes. Gleison Tibau: $50.000

Roan Carneiro: $24.000 (darin enthalten: $12.000 Siegprämie)
bes. Mark Munoz: $47.000

Roman Salazar: $8.000
vs. Norifumi Yamamoto: $15.000

Tim Means: $84.000 (darin enthalten: $17.000 Siegprämie + $50.000 „Performance of the Night“-Bonus)
bes. Dhiego Lima: $10.000

Derrick Lewis: $30.000 (darin enthalten: $15.000 Siegprämie)
bes. Ruan Potts: $10.000

Valmir Lazaro: $16.000 (darin enthalten: $8.000 Siegprämie)
bes. James Krause: $15.000

Masio Fullen: $16.000 (darin enthalten: $8.000 Siegprämie)
bes. Alexander Torres: $8.000