UFC News

UFC 183: Kämpfer sorgen beim Wiegen für Kopfschütteln

Anderson Silva und Nick Diaz zeigten sich respektvoll. (Foto: ufc.tv)

Am Freitag strömten zahlreiche Fans in die MGM Grand Garden Arena in Las Vegas, um die sich das offizielle Wiegen von UFC 183 anzuschauen. Während der Fokus vor allem auf Anderson Silva und Nick Diaz lag, die beiden ihr Gewicht mit Bravour meisterten, sorgten zwei Kämpfer auf der Waage für Verärgerung.

Die Rede ist zum einen von Kelvin Gastelum, der im Co-Hauptkampf gegen Tyron Woodley antreten wird. Gastelum stieg mit 81,6 Kilogramm auf die Waage. Die Grenze des Weltergewichts liegt jedoch bei 77,1 Kilogramm und wurde damit mehr als deutlich überschritten.

Gastelum hatte große Probleme, vor dem Wiegen das übrige Gewicht zu verlieren und musste Gerüchten zufolge sogar ins Krankenhaus. Der Kampf gegen Tyron Woodley, der das Gewicht schaffte, wird nach langen Verhandlungen aber trotzdem stattfinden. Gastelum muss für seinen Gewichtsvorteil jedoch 30 Prozent seiner Kampfgage an Woodley abgeben.

Auch der Brasilianer John Linker hatte Übergewicht. Zum mittlerweile vierten Mal hatte das Fliegengewicht in der UFC zu viel auf den Hüften, diesmal erschien er aber so schwer wie nie zuvor. Mit seinen 59 Kilogramm hat er das Limit des Fliegengewichts um 3,3 Kilogramm überschritten. Kontrahent Ian McCall hatte hingegen keine Probleme, darf sich jetzt aber ebenfalls über 30 Prozent von Linekers Kampfgage freuen.

Alle anderen Kämpfer erreichten ihr Gewicht ohne Schwierigkeiten. Das komplette Wiegen könnt ihr euch hier anschauen:

Die Ergebnisse der Waage im Überblick (in kg / Kämpfer bekommen 0,5 kg Toleranz, sofern kein Titel auf dem Spiel steht):

bis 83,9 kg: Nick Diaz (84,1) vs. Anderson Silva (84,4)
bis 77,1 kg: Kelvin Gastelum (81,6) vs. Tyron Woodley (77,3)
bis 70,3 kg: Al Iaquinta (70,8) vs. Joe Lauzon (70,8)
bis 83,9 kg: Tim Boetsch (84,1) vs. Thales Leites (84,4)
bis 77,1 kg: Thiago Alves (77,6) vs. Jordan Mein (76,9)

bis 61,2 kg: Sara McMann (61,5) vs. Miesha Tate (61,5)
bis 83,9 kg: Derek Brunson (84,4) vs. Ed Herman (84,4)
bis 56,7 kg: John Lineker (59,0) vs. Ian McCall (57,2)
bis 84,1 kg: Rafael Natal (84,1) vs. Tom Watson (84,4)
bis 65,8 kg: Diego Brandao (64,4) vs. Jimy Hettes (66,2)
bis 83,9 kg: Ildemar Alcantara (83,9) vs. Richardson Moreira (84,1)
bis 83,9 kg: Andy Enz (84,4) vs. Thiago Santos (84,1)