UFC News

UFC 178: Côté vs. Thompson und Ebersole vs. Howard

Patrick Côté (l.) trifft auf Stephen Thompson. (Fotos: Zuffa LLC)

Das Programm von UFC 178 hat Zuwachs bekommen. Wie die UFC am Montag bekanntgab, wird es bei der Veranstaltung am 27. September in Las Vegas zu Kämpfen zwischen Patrick Côté und Stephen Thompson sowie John Howard und Brian Ebersole kommen. Beide Begegnungen werden im Weltergewicht stattfinden.

Patrick Côté (20-8) startete 2012 seinen zweiten Anlauf in der UFC, nachdem er 2010 nach drei aufeinanderfolgenden Niederlagen entlassen worden war. Bei UFC 148 musste er sich jedoch direkt Cung Le nach Punkten geschlagen geben. Nach einem eher unrühmlichen Sieg durch Disqualifikation gegen Alessio Sakara entschied sich der 34-jährige Kanadier für einen Wechsel vom Mittelgewicht ins Weltergewicht. Hier konnte er seitdem Punktsiege gegen Bobby Voelker und Kyle Noke einfahren.

Nun wird er auf Stephen „Wonderboy“ Thompson (9-1) treffen. Der 31-Jährige gab 2012 mit einem K.o.-Sieg gegen Dan Stittgen seinen Einstand in der UFC. Ein aufkommender Hype um den Karateka wurde durch eine Niederlage gegen Matt Brown schnell ausgebremst. Seit der Punktniederlage ist Thompson jedoch in drei Kämpfen ungeschlagen. Zuletzt konnte er sich im Februar gegen Robert Whittaker via T.K.o. durchsetzen.

Für Brian Ebersole (50-16-1 (1)) ist ein Sieg Pflichtsache. In den letzten zwei Jahren stand der 33-Jährige nur zweimal im Octagon der UFC und musste dabei Niederlagen gegen James Head und Rick Story einstecken. Ebersole hatte bereits 62 Kämpfe auf dem Buckel, als ihn die UFC im Jahr 2011 unter Vertrag nahm. Nach Siegen gegen Chris Lytle, Dennis Hallman, Claude Patrick und TJ Waldburger beendete James Head im Juli 2012 eine Siegesserie von elf Kämpfen.

Sein nächster Gegner ist John Howard (22-9). Howard kämpfte bereits von 2009 bis 2011 in der UFC, wurde nach Niederlagen gegen Jake Ellenberger, Thiago Alves und Matt Brown aber entlassen. Howard kämpfte sich auf regionalen Events wieder nach oben und kehrte im August vergangenen Jahres mit einem Punktsieg gegen „The Ultimate Fighter 17“-Sieger Uriah Hall in die UFC zurück. Im Dezember wechselte er vom Mittelgewicht zurück ins Weltergewicht und feierte einen Erfolg gegen Siyar Bahadurzada. Im April musste er sich dann Ryan LaFlare nach Punkten geschlagen geben.

Im Hauptkampf von UFC 178 kommt es zum heißerwarteten Rückkampf zwischen Jon Jones und Alexander Gustafsson. Außerdem wird Dominick Cruz nach einer fast drei Jahre langen Verletzungspause sein Comeback gegen Takeya Mizugaki feiern. Das Programm der Veranstaltung im Überblick:

UFC 178. Jones vs. Gustafsson 2
27. September 2014
Las Vegas, Nevada, USA

UFC-Halbschwergewichtstitelkampf
Jon Jones vs. Alexander Gustafsson

Dominick Cruz vs. Takeya Mizugaki
Tim Kennedy vs. Yoel Romero
Amanda Nunes vs. Cat Zingano
Brian Ebersole vs. John Howard
Patrick Cote vs. Stephen Thompson