UFC News

Trifft Anderson Silva bei UFC 212 auf Vitor Belfort?

Anderson Silva und Vitor Belfort (Fotos: Tobias Bunnenberg)

UFC 212 könnte um einen heiß erwarteten Rückkampf erweitert werden. Nachdem Kelvin Gastelum aufgrund eines positiven Drogentests wegen Marihuana vorübergehend suspendiert worden ist, könnten kein Geringerer als Vitor Belfort die entstandene Lücke füllen und auf Anderson Silva treffen.

Laut der brasilianischen Website Ag.Fight hat Belfort zugestimmt, Gastelum bei UFC 212 zu ersetzen. Nun läge es wohl an Silva, dem Kampf zuzustimmen. Silva bekam ebenfalls Luke Rockhold als Gegner angeboten. Eine Entscheidung ist aber noch nicht gefallen.

Anderson Silva und Vitor Belfort trafen im Jahr 2011 zum ersten Mal aufeinander. Damals konnte sich Silva in seiner achten Titelverteidigung einen spektakulären Knock-out-Sieg durch einen Front Kick sichern, der in die Geschichte einging.

Seitdem äußerte Belfort, der seine letzten drei Kämpfe vorzeitig verlor und bei UFC 212 seinen Abschiedskampf bestreiten will, mehrfach Interesse daran, noch einmal gegen Silva ins Octagon zu steigen. Zum Abschluss der Karriere könnte es nun tatsächlich zum Rückkampf kommen.