UFC News

Tony Ferguson: „Khabib, ich bete für deine Genesung“

Tony Ferguson (Foto: ESPN)

Es hätte einer der größten Kämpfe des Jahres werden sollen – das Titelduell zwischen Khabib Nurmagomedov und Tony Ferguson, die beide in den vergangenen Wochen bereits verbal die Fetzen haben fliegen lassen. Nur einen Tag vor UFC 209 gab es nun die ernüchternde Nachricht: Aufgrund von Problemen beim Gewichtmachen seitens Nurmagomedov, ist der Kampf geplatzt. Auf Twitter wandte sich Tony Ferguson am Freitagabend mit netten Worten an seinen Kontrahenten.

„@TeamKhabib Ich hoffe dir geht es besser, Khabib“, schrieb Ferguson. „Ich bete für deine Genesung. Das meine ich ernst. Werde wieder gesund.“

Nurmagomedov wurde laut einem Statement der UFC am Donnerstagabend während des Weight Cuts in ein Krankenhaus eingeliefert. Auf Anraten der Ärzte wurde der Interims-Titelkampf gegen Ferguson abgesagt.

Es ist bereits das dritte Mal, dass der Kampf zwischen den beiden Spitzen-Leichtgewichten geplatzt ist. Schon im Dezember 2015 sollten sie aufeinandertreffen, damals musste Nurmagomedov aber verletzungsbedingt absagen. Der Kampf wurde für April 2016 neu angesetzt, diesmal sagte aber Ferguson aufgrund einer Verletzung ab. Knapp ein Jahr später musste der Kampf nun einen Tag vor der Veranstaltung abgesagt werden. Es soll wohl einfach nicht sein.