UFC News

Thiago Alves verlässt UFC, wechselt zum Bare Knuckle

Thiago Alves (Foto: Tobias Bunnenberg/GNP1.de)

Thiago Alves und die UFC gehen getrennte Wege. Der 36-Jährige verlässt die Organisation, nachdem sein Vertrag mit seinem letzten Kampf im Dezember auslief. Alves stand 14 Jahre lang unterbrochen im Käfig der UFC. In seinem nächsten Kampf wird er die Faustschützer abstreifen und sich im Bare Knuckle messen.

Wie die Organisation Bare Knuckle FC in einer Pressmitteilung angab, hat man den Brasilianer unter Vertrag genommen. „Wir freuen uns sehr, Thiago in unserem BKFC-Kader zu haben. Er hat viel Erfahrung und immer unterhaltsame Kämpfe abgeliefert. Er wird sein Debüt im April oder Mai absolvieren. Wir erwarten Großes von ihm. Er ist ein großartiger Kämpfer und eine guter Mensch.“

Alves wurde im Herbst 2005 von der UFC verpflichtet und debütierte mit einer Niederlage gegen Spencer Fisher bei der zweiten UFC Fight Night. Nach zwei Knockouts unterlag er überraschend Jon Fitch durch einen Upkick. Anschließend folgte die beste Phase seiner Karriere. Von 2006 bis 2009 gewann der Brasilianer sieben Kämpfe in Folge und konnte sich dabei vorzeitig gegen Chris Lytle durchsetzen und etwa Karo Parisyan und die MMA-Legende Matt Hughes K.o. schlagen.

Mit einem Punktsieg über Josh Koscheck verdiente er sich seine einzige Titelchance und traf bei UFC 100 auf Georges St. Pierre, unterlag jedoch nach Punkten. Im Anschluss wechselten sich Siege mit Niederlagen ab, wobei die Siege in den letzten Jahren immer seltener wurden. Von seinen letzten acht Kämpfen konnte Alves nur noch zwei gegen Patrick Cote und Max Griffin gewinnen. Mit einer Niederlage gegen Tim Means und einer UFC-Bilanz von 15 Siegen und 12 Niederlagen verabschiedet sich Alves nun in Richtung Bare Knuckle Boxen.

„Ich freue mich sehr über diesen neuen Moment meiner Karriere“, wird Alves von MMAFighting zitiert. „Ich glaube, Bare Knuckle passt gut zu meinem Stil. Ich werde dort den 165-Pfund-Titel holen. Der ‚Pitbull‘ will Blut.“

Alves ist damit der nächste in einer immer länger werdenden Liste an UFC-Veteranen bei Bare Knuckle FC. In der nächsten Veranstaltung steht etwa Hector Lombard im Hauptkampf. Wer Alves‘ Debüt-Gegner wird, ist zu dieser Zeit nicht bekannt.