UFC News

Stephen Thompson erhält Titelkampf im Weltergewicht

Stephen Thompson (Foto: GNP1.de)

Seit Tyron Woodley bei UFC 201 den Gürtel von Robbie Lawler gewann, spekulieren Fans und Experten über seinen ersten Herausforderer. Neben sportlichen Herausforderungen wie Demian Maia hat Woodley seitdem stets betont, er wolle Kämpfe, die ihm den großen Batzen Geld bringen, also eher Nick Diaz oder Georges St. Pierre. Wie Brian Stann gestern in einem Nebensatz ankündigte, wird der erste Herausforderer jedoch Stephen Thompson heißen.

Nur eine halbe Runde hatte er für Carlos Condit gebraucht, da lag die Forderung eines Titelkampfs für Demian Maia nahe. Der Brasilianer wurde jedoch von Interviewer Brian Stann sofort wieder zurück auf den Boden geholt: „Stephen Thompson wird den nächsten Titelkampf erhalten. Gibst Du Dich damit zufrieden, auf den Ausgang dieses Kampfes zu warten?“ Eine Frage, die Maia bejahte.

Auch wenn es so wohl nicht geplant war, steht damit allem Anschein nach der nächste Herausforderer auf Tyron Woodleys Titel im Weltergewicht fest. Stephen „Wonderboy“ Thompson darf sich als nächstes im Titelkampf versuchen. Der 33-Jährige hat seine letzten sieben Kämpfe gewonnen und dabei in diesem Jahr erst ex-Champion Johny Hendricks ausgeknockt und anschließend Rory MacDonald fünf Runden lang ausgepunktet.

Tyron Woodley sicherte sich bei UFC 201 vor wenigen Wochen mit einem Erstrunden-Knockout gegen Robbie Lawler das Gold in der Gewichtsklasse bis 77 Kilogramm. Wann und wo die erste Titelverteidigung stattfinden wird, ist noch nicht bekannt.