UFC News

Sperre zurückgezogen: Kelvin Gastelum kämpft bei UFC 206 gegen Tim Kennedy

Tim Kennedy trifft auf Kelvin Gastelum (Fotos: Zuffa LLC)

Kelvin Gastelum wird bei UFC 206 für Rashad Evans einspringen und gegen Tim Kennedy ins Octagon steigen. Damit der Kampf problemlos stattfinden kann, einigte sich Gastelum mit der Sportkommission von New York, die ihm nach UFC 205 eine sechsmonatige Sperre aufgebrummt hatte.

Vor seinem geplanten Kampf gegen Donald Cerrone bei UFC 205 hatte Gastelum nämlich Probleme beim Gewichtmachen und entschied sich kurzerhand dafür, nicht zum Wiegen zu erscheinen und den Kampf via Twitter abzusagen. Die Sportkommission von New York suspendierte Gastelum im Anschluss für ein halbes Jahr, da er nicht zum Wiegen erschienen war. Nach erneuten Gesprächen einigte man sich nun aber auf eine Geldstrafe in Höhe von 2.000 Dollar. Die Sperre wurde aufgehoben.

Da Gastelum bereits zum dritten Mal das Gewichtslimit verpasst hat, wird er seinen nächsten Kampf wieder im Mittelgewicht, statt wie gewohnt im Weltergewicht, bestreiten.

Sein Gegner wird Tim Kennedy sein. Der sollte ursprünglich bei UFC 205 gegen Rashad Evans antreten, doch Evans bekam keine medizinische Freigabe für den Kampf. Die Begegnung wurde daraufhin auf UFC 206 in Toronto verschoben, doch auch diesmal gaben die Ärzte Evans kein grünes Licht zum Kämpfen, weshalb Kennedy nach über zwei Jahren Auszeit nun auf Gastelum treffen wird.

Folgende Kämpfe stehen für UFC 206 nun fest:

UFC 206
10. Dezember 2016
Air Canada Centre in Toronto, Kanada

Interims-Titelkampf im Federgewicht
Max Holloway vs. Anthony Pettis

Donald Cerrone vs. Matt Brown
Tim Kennedy vs. Kelvin Gastelum
Cub Swanson vs. Doo Ho Choi    
Nikita Krylov vs. Misha Cirkunov
Olivier Aubin-Mercier vs. Drew Dober
Valérie Létourneau vs. Viviane Pereira
John Makdessi vs. Lando Vannata
Jason Saggo vs. Rustam Khabilov
Mitch Gagnon vs. Matthew Lopez
Zach Makovsky vs. Dustin Ortiz