UFC News

Sky Deutschland überträgt UFC 210 als PPV

Die UFC wird in Deutschland in der Nacht zum 9. April zum ersten Mal über den Pay-TV-Sender Sky zu sehen sein. Wie GNP1.de in Erfahrung bringen konnte, wird der Sender UFC 210 mit Daniel Cormier vs. Anthony Johnson im Hauptkampf live als Pay-per-View übertragen.

Die Übertragung der Veranstaltung wird durch eine Kooperation zwischen Sky und ran Fighting, dem offiziellen Übertragungspartner der UFC in Deutschland, ermöglicht. Die Produktion wird komplett von ran Fighting übernommen, die das Signal an die Kunden von Sky weiterleiten. Die Veranstaltung wird zudem wie gewohnt über ran Fighting übertragen.

Der PPV wird auf Sky 15 Euro kosten und am 9. April um 4 Uhr live via Sky Select und Sky Sport HD 3 gezeigt. Wiederholt wird die Veranstaltung am Sonntag um 9 Uhr und um 13 Uhr auf Sky Select. Bestellbar ist die Veranstaltung voraussichtlich ab Anfang nächster Woche unter der Bestellnummer 700.

Ob nach UFC 210 weitere Übertragungen über Sky geplant sind, ist noch unklar. Zwischen 2004 und 2006 hatte Sky – damals noch unter dem Namen Premiere aktiv – schon einmal Übertragungsrechte an der UFC und brachte den Sport damals erstmals ins deutsche Fernsehen.

Im Hauptkampf von UFC 210 wird Daniel Cormier seinen UFC-Titel im Halbschwergewicht gegen Anthony Johnson verteidigen. Außerdem kommt es zum Mittelgewichtskracher zwischen Chris Weidman und Gegard Mousasi. Folgende Kämpfe werden bei Sky übertragen:

Titelkampf im Halbschwergewicht
Daniel Cormier vs. Anthony Johnson

Chris Weidman vs. Gegard Mousasi
Cyntha Calvillo vs. Pearl Gonzalez
Thiago Alves vs. Patrick Cote
Will Brookes vs. Charles Oliveira