UFC News

Sergio Pettis und Brandon Moreno im Hauptkampf von UFC Mexiko

Sergio Pettis (Foto: Tobias Bunnenberg)

Die UFC wird am 5. August nach Mexiko-Stadt zurückkehren. Der Hauptkampf für UFC Fight Night 114 steht bereits fest und wird im Fliegengewicht ausgetragen. Wie die UFC am Sonntag verkündete, wird Sergio Pettis (15-2) bei der Veranstaltung gegen Brandon Moreno (14-3) ins Octagon steigen.

Sergio Pettis, der jüngere Bruder von Anthony Pettis, hätte eigentlich vor etwas über einer Woche bei UFC 211 auf Henry Cejudo treffen sollen. Wenige Tage vor der Veranstaltung musste Cejudo aber aufgrund einer Handverletzung absagen. Ein Ersatzgegner konnte für Pettis nicht mehr gefunden werden.

Pettis feierte 2013 sein UFC-Debüt und hat bisher acht Kämpfe in der Organisation bestritten. Zuletzt konnte der 23-Jährige drei Fights in Folge gewinnen. Chris Cariaso, Chris Kelades und John Moraga bezwang er jeweils nach Punkten. Aktuell belegt er den sechsten Platz in der offiziellen UFC-Rangliste im Fliegengewicht.

Nun trifft er auf den siebenten Platz der Rangliste, Brandon Moreno. Der kämpft erst seit letztem Jahr in der UFC, hat seitdem drei Kämpfe gewonnen und vor allem mit seinen Siegen gegen Louis Smolka und Dustin Ortiz für Aufmerksamkeit gesorgt. Für beide Submission-Siege gab es den „Performance of the Night“-Bonus.

UFC Fight Night 114 findet in der Arena Ciudad de Mexico statt. Weitere Kämpfe stehen noch nicht fest.