UFC News

Sage Northcutt: „Ich wusste schon mit 9, dass ich in der UFC kämpfen werde“

Sage Northcutt (Foto: Zuffa LLC)

Sage Northcutt ist aktuell der jüngste Kämpfer in der UFC und er konnte am Samstag einen überaus beeindruckenden Einstand feiern. Der 19-Jährige setzte sich bei UFC 192 deutlich gegen Francisco Trevino durch und zog damit eine Menge Aufmerksamkeit auf sich.

„Ich war im Alter von neun Jahren auf dem Titelblatt des Sport Karate Magazins, damals habe ich bereits gesagt, dass ich in der UFC kämpfen und im Fernsehen zu sehen sein werde“, sagte Northcutt nach seinem Sieg. „Das ist wie bei einem Bewerbungsgespräch. Wen man sich zehn Jahre auf das Bewerbungsgespräch vorbereitet, dann bekommt man den Job natürlich.“

Sein Vorhaben hat der junge Texaner nun in die Tat umgesetzt. Und am liebsten würde er direkt wieder ins Octagon steigen: „Ich bin bereit. Wenn ich (bei UFC 192) zwei Kämpfe hätte bestreiten können, hätte ich es gemacht. Ich fühle mich großartig, stark und verletzungsfrei.“

Entdeckt wurde Northcutt von UFC-Präsident Dana White höchstpersönlich. Bei Legacy FC 44 war White live dabei, als Northcutt seinen Gegner in kürzester Zeit besiegte. Im Anschluss bot er dem Youngster einen UFC-Vertrag an. Eine Verpflichtung, die sich auf jeden Fall gelohnt hat.