UFC News

„Rumble“ Johnson: Für Jon Jones zurück ins Halbschwergewicht?

Anthony Johnson (Foto: Dorian Szücs/GNP1.de)

Im kommenden Jahr will Anthony „Rumble“ Johnson wieder ins Octagon der UFC steigen. Die Kampfsport-Welt geht von einem Comeback im Schwergewicht aus, da sich der Amerikaner in den vergangenen Jahren scheinbar dem Kraftsport verschrieben hat. Nun überraschte er jedoch mit einer Ankündigung.

„Wir machen den Kampf mit Jon Jones, wenn ich genug Gewicht verliere“, erklärte Anthony Johnson im Gespräch mit Brendan Schaub in dessen Show „Below The Belt“. „Wir kämpfen bei 205 Pfund. Ich wollte diesen Kampf immer, ich glaube, Jon wollte ihn auch, bevor das alles passiert ist. Aber das ist alles Vergangenheit. Wenn wir uns begegnen, gibt es keinen Ärger, wir respektieren uns. Aber das war immer der eine Kampf, wegen dem ich ins Halbschwergewicht gegangen bin.“

Jon Jones und Anthony Johnson hätten 2015 gegeneinander um Jones Titel kämpfen sollen. Dazu kam es jedoch nicht, da Jones vorher nach seinem Unfall mit Fahrerflucht unter Drogeneinfluss der Titel abgenommen wurde. Stattdessen sprang Daniel Cormier ein und brachte Johnson zur Aufgabe, um sich den vakanten Titel zu sichern.

„Jon war immer der Typ, gegen den ich kämpfen wollte. Nachdem mir das Herz gebrochen wurde, musste ich gegen DC ran, das war einfach nicht so motivierend. Das Feuer hat da nicht so gebrannt. Ich habe gegen DC gekämpft, irgendwie, aber ich hatte nicht den gleichen Zug in der Vorbereitung.“

Bevor es zu einem Kampf gegen Jones kommen konnte, erklärte Johnson nach der zweiten Niederlage gegen Cormier seinen Rücktritt vom MMA, nun steht er vor dem Comeback, demnächst soll eine große Kampfankündigung folgen. Bis dahin muss sich Johnson jedoch erst wieder sechs Monate lang dem USADA-Testprogramm unterziehen. Für das Jahr 2019 sind noch keine Dopingtests bei der Anti-Doping-Behörde vermerkt.

Und Jon Jones? Der scheint in Ermangelung von Alternativen einem Kampf gegen Johnson nicht abgeneigt und schrieb bereits auf Twitter, Johnson solle sichergehen, dass er die entsprechende Kondition mitbringt. „Wir haben nie Probleme miteinander gehabt, aber ich freue mich darauf, dich in einem Choke abklopfen zu lassen, wenn du das möchtest“, schreib Jones weiter.