UFC News

Rousey und Cingano machen Gewicht, Munoz braucht 2 Anläufe

Ronda Rousey vs. Cat Zingano (Foto: Zuffa LLC)

Alle Kämpfer und Kämpferinnen von UFC 184 haben in der Nacht von Freitag zu Samstag beim offiziellen Wiegen ihr Gewicht gemacht. Lediglich Mark Munoz brauchte zwei Anläufe.

Der 37-Jährige brachte beim ersten Versuch 84,9 Kilogramm auf die Waage und war damit ein halbes Kilo zu schwer für seinen Mittelgewichtskampf gegen Roan Carneiro. Munoz bekam von der Sportkommission zwei Stunden Zeit, um das überschüssige Gewicht zu verlieren. Beim zweiten Versuch erreichte er letztendlich das geforderte Gewicht und ersparte sich somit eine Geldstrafe.

Im Hauptkampf der Veranstaltung wird Ronda Rousey ihren UFC-Bantamgewichtstitel der Frauen gegen Cat Cingano verteidigen. Beide Damen machten problemlos Gewicht und lieferten sich im Anschluss ein intensives Blickduell.

Das komplette Wiegen könnt ihr euch unter www.ufc.tv anschauen.
Die Ergebnisse der Waage im Überblick (in kg / Kämpfer bekommen 0,5 kg Toleranz, sofern kein Titel auf dem Spiel steht):

bis 61,2 kg: Ronda Rousey (61,2) vs. Cat Zingano (61,0)
bis 61,2 kg: Holly Holm (61,5) vs. Raquel Pennington (61,5)
bis 77,1 kg: Jake Ellenberger (77,6) vs. Josh Koscheck (77,3)
bis 77,1 kg: Alan Jouban (77,3) vs. Richard Walsh (77,6)
bis 70,3 kg: Tony Ferguson (70,8) vs. Gleison Tibau (70,3)

bis 83,9 kg: Roan Carneiro (83,7) vs. Mark Munoz (84,4)
bis 61,2 kg: Roman Salazar (61,2) vs. Norifumi Yamamoto (61,7)
bis 77,1 kg: Dhiego Lima (77,1) vs. Tim Means (77,1)
bis 120,2 kg: Derrick Lewis (119,3) vs. Ruan Potts (114,8)
bis 70,3 kg: James Krause (70,3) vs. Valmir Lazaro (70,5)
bis 65,8 kg: Masio Fullen (64,8) vs. Alexander Torres (66,0)