Anzeige

UFC News

Ronda Rousey gibt Verlobung mit Travis Browne bekannt

Das UFC-Traumpaar Ronda Rousey und Travis Browne steht bald vor dem Traualtar. Wie die beiden der Klatsch-Seite TMZ erklärten, haben sie sich während eines gemeinsamen Urlaubs in Neuseeland verlobt. Die beiden sind seit 2015 ein Paar. Die Hochzeit soll in der nahen Zukunft stattfinden, ein Termin wurde noch nicht genannt.

Mit einem schönen Diamantring am Finger wurde Ronda Rousey am Donnerstag von den Paparazzi gesichtet. Eine Nachfrage eines Kamerateams von TMZ bestätigte dann die erste Vermutung: Ronda Rousey und Travis Browne werden heiraten. Die frühere UFC-Weltmeisterin und das Schwergewicht sind seit August 2015 offiziell ein Paar.

Nun hat der 34-Jährige den nächsten Schritt gewagt und Rousey während eines Urlaubs in Neuseeland den Antrag gestellt. Ganz romantisch. „Wir waren in Neuseeland unter einem Wasserfall und es hat sich einfach richtig angefühlt,“ so Browne.

Für Rousey beginnt jetzt die Vorbereitung auf die Hochzeit. Die 30-Jährige möchte sich bald trauen, eine große Zeremonie soll es jedoch nicht werden: „Ich habe keine Ahnung, was zur einer Hochzeitsplanung dazu gehört. Es könnte auch recht einfach sein. Ich brauche nicht viel, keine großen Dekos oder Blumen. Wir brauchen nur einen Ort, etwas zu essen und ein paar Leute um uns herum.“

Für Travis Browne ist es die zweite Ehe, er bringt zwei Söhne mit. Während er sich von seiner damaligen Frau scheiden ließ, begann er eine Beziehung mit Rousey. Die Trennung wurde von Vorwürfen der Körperverletzung überschattet, zu einer Anzeige kam es jedoch nicht.

Browne steht am 8. Juli bei UFC 213 Oleksiy Oliynyk gegenüber, um einen Abwärtstrend mit fünf Niederlagen aus den letzten sieben Kämpfen aufzuhalten. Ob Rousey nach ihrer Niederlage gegen Amanda Nunes im Dezember noch einmal in den Käfig zurückkehrt, ist derzeit unwahrscheinlich.

Kommentare