UFC News

Ronaldo „Jacare“ Souza unterschreibt neuen UFC-Vertrag

Ronaldo Souza (Foto: Florian Sädler)

Bis heute war unklar, ob Ronaldo „Jacare“ Souza nach seinem Kampf gegen Robert Whittaker bei UFC on FOX 24 noch Teil der UFC sein würde. Nun steht fest, dass der Brasilianer auch nach dem Event in der Nacht zum Sonntag noch in der Organisation kämpfen wird, denn Souza hat laut MMAFighting.com einen neuen Vertrag über acht Kämpfe unterzeichnet.

Der Kampf bei UFC on FOX 24 wäre Souzas letzter in seinem UFC-Vertrag gewesen. Verhandlungen mit der UFC um deinen neuen Vertrag blieben einige Zeit lang erfolglos, sodass allmählich spekuliert wurde, dass Souza die UFC verlassen könnte. Kurz vor seinem Kampf gegen Whittaker scheint man sich nun auf einen neuen Deal geeinigt zu haben.

Souza zählt seit langem zu den besten Kämpfern im Mittelgewicht. In der UFC musste der 37-Jährige bisher lediglich eine umstrittene Niederlage gegen Yoel Romero einstecken, ansonsten holte er sich unter anderem Siege gegen Vitor Belfort, Gegard Mousasi und Yushin Okami. Ein Titelkampf für den Brasilianer ist in greifbarer Nähe und sollte mit dem neuen Vertrag in der Tasche auch nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen, sollte er seine Siegesserie fortsetzen.