UFC News

Rockhold verletzt, Jacare-Rückkampf geplatzt

Luke Rockhold ist verletzt. (Foto: Florian Sädler)

Es kommt vorerst nicht zum lang erwarteten Rückkampf zwischen Luke Rockhold und Ronaldo "Jacare" Souza. Beide Mittelgewichte sollten am 26. November in Melbourne aufeinandertreffen, Rockhold fällt jedoch aufgrund einer Knieverletzung aus.

Quellen aus dem Umfeld den ehemaligen UFC-Champions im Mittelgewicht berichteten gegenüber US-Medien von einer Knieverletzung und folglichen Absage Luke Rockholds.

Der 32-Jährige sollte in Hauptkampf der UFC Fight Night in Melbourne, Australien, ein zweites Mal auf Ronaldo "Jacare" Souza treffen, den er 2011 in Strikeforce schon einmal nach Punkten besiegen konnte. Damals hatte Rockhold dem "Alligator" den Strikeforce-Titel abgenommen. 

Bislang ist noch unklar, wer Rockhold ersetzen soll. Als wahrscheinlich gilt jedoch, dass Souza gänzlich von der Card gestrichen wird. Der Brasilianer und sein Management hatten mehrfach deutlich gemacht, dass sie außer Rockhold nur einen Kampf gegen den amtierenden Champion Michael Bisping akzeptieren würden.

"Jacare" gilt seit Monaten als rechtmäßiger Pflichtherausforderer, musste seit der Niederlage gegen Rockhold in 10 Kämpfen nur eine einzige umstrittene Punktniederlage gegen Yoel Romero Palacio einstecken.

Ob und wann der Kampf zwischen Rockhold und Souza nachgeholt wird, ist aktuell ebenso unklar wie die Schwere der Knieverletzung des Amerikaners.