UFC News

Robbie Lawler sagt Kampf gegen Donald Cerrone ab

Robbie Lawler (Foto: Florian Sädler)

Wenige Tage nach der Ankündigung des Kampfes zwischen Robbie Lawler und Donald Cerrone hat sich das Duell bereits wieder erledigt. Wie TMZ berichtet, hat Lawler den Kampf abgesagt.

Warum der frühere UFC-Champion im Weltergewicht nicht bei UFC 205 in New York kämpfen wird, ist aktuell unklar. Donald „Cowboy“ Cerrone soll allerdings trotzdem bei der Veranstaltung am 12. November ins Octagon steigen. Ein Gegner wird momentan gesucht.

Lawler musste seinen Titel im Juli nach eine Knockout-Niederlage an Tyron Woodley abgeben. Donald Cerrone ist indes seit seinem Wechsel ins Weltergewicht ungeschlagen. Er konnte sich zuletzt vorzeitige Siege gegen Alex Oliveira, Patrick Cote und Rick Story sichern.

UFC 205 markiert den ersten professionellen MMA-Event im US-Bundesstaat New York. Das MMA-Verbot konnte dort Anfang des Jahres gekippt werden.