UFC News

Renzo Gracie in Schlägerei verwickelt

Renzo Gracie muss demnächst vor Gericht (Foto: ZUFFA LLC)

Renzo Gracie sowie sein Cousin Igor Gracie verbrachten die Nacht von Sonntag auf Montag in einer Gefängniszelle. Die beiden wurden im Anschluss an eine körperliche Auseinandersetzung mit Türstehern eines Nachtclubs von der Polizei in Gewahrsam genommen und stehen unter Anklage.

Der Vorfall ereignete sich gegen 1 Uhr nachts vor dem Club 1-Oak in Manhattan. Renzo Gracie sowie seine Begleiter erreichten den Einlass des Clubs und gingen an der Schlange vorbei in Richtung Türsteher. Nach einem Wortwechsel artete die Situation aus und die Gruppe um die Gracies lieferte sich eine wüste Schlägerei mit den Türstehern des Nachtclubs. Nach Augenzeugenberichten schlug Renzo Gracie dabei aus der Mount-Position auf einen der Türsteher ein, ein weiterer Mann aus seiner Gruppe zog einem anderen Türsteher einen Baustellenkegel über.

Nachdem die Polizei eintraf, wurden die beiden Gruppen getrennt und die Mannen um die Gracies in Handschellen abgeführt, während die Türsteher von einem herbei geeilten Krankenwagen versorgt und in einem Falle abtransportiert wurden. Ein Türsteher erlitt bei der Auseinandersetzung einen gebrochen Arm sowie Prellungen und Schürfwunden. Die sieben Angreifer um Renzo und Igor Gracie werden nun wegen gemeinschaftlichem Angriff, englisch "gang assault", angeklagt. Die beiden Cousins sind nach der Zahlung von je 10.000 $ Kaution vorübergehend wieder auf freiem Fuß. Über den Grund der Prügelei herrscht noch keine Klarheit.