UFC News

UFC London: Reebok zahlt Michael Bisping mehr als Anderson Silva

Anderson Silva führt die Reebok-Gehaltsliste trotz seines Namens nicht an. (Foto: Dorian Szücs)

Fast sieben Jahre lang hielt Anderson „The Spider“ Silva den Mittelgewichtsgürtel der UFC, galt während seiner beeindruckenden Titelregentschaft als bester Kämpfer der Welt. Trotzdem stand schon vor seinem Kampf bei UFC London fest, dass sein Kontrahent Michael Bisping von UFC-Ausstatter Reebok mehr Geld bekommen wird als er.

Neben seiner Antrittsgage von schätzungsweise 800.000$ und dem „Fight of the Night“-Bonus in Höhe von 50.000$ hat Silva durch das Sponsoring von Reebok 15.000$ eingenommen. Sein Gegner Michael Bisping verdiente durch den Sportartikelhersteller ganze 20.000$ zusätzlich. Bispings höherer Verdienst ist dabei nicht durch den Sieg gegen die MMA-Legende begründet, sondern vielmehr durch die Anzahl der Kämpfe, die er bereits in der UFC bestritten hat.

Der Brite stand am Samstag bei UFC London nämlich zum mittlerweile 24. Mal im Octagon der UFC. Für Sportler mit 21 oder mehr Kämpfen in der UFC, bzw. bei WEC und Strikeforce unter der Zuffa-Regentschaft, werden 20.000 Dollar von Reebok vergeben. Anderson Silva hat bei UFC London seinen 20. UFC-Kampf bestritten. Damit fällt er noch in die Kategorie für Athleten mit 16 bis 20 UFC-Auftritten, die mit 15.000 Dollar entlohnt werden.

Die meisten Kämpfer der Veranstaltung wurden in der niedrigsten Kategorie eingestuft und verdienten neben ihrer Kampfgage 2.500 Dollar durch Reebok. Eine komplette Auflistung der Sponsorengelder gibt es hier:

Michael Bisping: 20.000$
bes. Anderson Silva: 15.000$

Gegard Mousasi: 5.000$
bes. Thales Leites: 10.000$

Tom Breese: 2.500$
bes. Keita Nakamura: 2.500$

Brad Pickett: 10.000$
bes. Francisco Rivera: 5.000$

Makwan Amirkhani: 2.500$
bes. Mike Wilkinson: 2.500$

Davey Grant: 2.500$
bes. Marlon Vera: 2.500$

Scott Askham: 2.500$
bes. Chris Dempsey: 2.500$

Arnold Allen: 2.500$
bes. Yaotzin Meza: 5.000$

Krzysztof Jotko: 2.500$
bes. Brad Scott: 2.500$

Rustam Khabilov: 5.000$
bes. Norman Parke: 5.000$

Daniel Omielanczuk: 2.500$
bes. Jarjis Danho: 2.500$

Teemu Packalen: 2.500$
bes. Thibault Gouti: 2.500$

David Teymur: 2.500$
bes. Martin Svensson: 2.500$