UFC News

Rafael dos Anjos verletzt, Kampf gegen McGregor geplatzt

Rafael dos Anjos hat sich verletzt (Foto: Florian Sädler)

Der große Kampf zwischen Rafael dos Anjos und Conor McGregor fällt aus. Wie soeben bekannt wurde, hat sich UFC-Leichtgewichtschampion dos Anjos im Training den Fuß gebrochen und wird seinen Titel somit nicht am 5. März bei UFC 196 gegen McGregor verteidigen können.

Es hätte ein historischer Kampf werden sollen. Nach dem Gewinn des Federgewichtstitels durch einen Blitz-Sieg gegen Jose Aldo wollte Conor McGregor nun auch das UFC-Gold im Leichtgewicht an sich reißen. Champion vs. Champion sollte es nächste Woche bei UFC 196 heißen. Nun fällt der Kampf jedoch ins Wasser.

Ein Ersatzgegner für Conor McGregor wird aktuell gesucht. Bereits im Juli des vergangenen Jahres befand sich McGregor in einer ähnlichen Situation, als Jose Aldo nur elf Tage vor dem Kampf bei UFC 189 verletzungsbedingt absagen musste. Chad Mendes sprang schließlich ein und wurde im Interims-Titelkampf von McGregor gestoppt. Ob sich auch diesmal noch ein passender Gegner finden lässt, bleibt abzuwarten.