UFC News

Pole Piotr Hallmann muss gegen Rekord-Leichtgewicht Tibau ran

Piotr Hallmann (Foto: Tobias Bunnenberg/Groundandpound.de)

Über zu leichte Gegner kann sich der Pole Piotr Hallmann (15-2) wahrlich nicht beklagen. Wenige Wochen nach seinem Sieg über den Haudegen Yves Edwards muss er sich dem Rekord-Leichtgewicht Gleison Tibau (29-10) stellen. Das Duell bildet am 13. September den Co-Hauptkampf der UFC Fight Night 51 in Tibaus Heimat Brasilien.

Mit 22 im Octagon absolvierten Kämpfen ist Gleison Tibau das fleißigste Leichtgewicht in der UFC. Bis Ende nächsten Jahres will er den Gewichtsklassen übergreifenden Rekord von Tito Ortiz einstellen und mehr als 27 UFC-Kämpfe in der Bilanz stehen haben. Tibau hält außerdem den Rekord für die meisten Siege in der Leichtgewichtsklasse der UFC: 14 Mal hat er das Octagon als Sieger verlassen.

Seinen einzigen Kampf in diesem Jahr, am 16. Juli gegen Pat Healy, gewann Tibau einstimmig nach Punkten. In den vergangenen Jahren siegte er unter anderem gegen Jamie Varner, Francisco Trinaldo, Rafael dos Anjos und Jeremy Stephens.

Für Piotr Hallmann wird das Duell mit Tibau der zweite Auftritt in Brasilien. Im September 2013 zwang er den BJJ-Schwarzgurt Francisco Trinaldo in seinem UFC-Debüt überraschend mit einem Kimura zur Aufgabe. Hierfür sowie für den Rear Naked Choke gegen Yves Edwards im Juni dieses Jahres wurde Hallmann mit der „Performance of the Night" ausgezeichnet. Zwischen diesen beiden Aufgabesiegen unterlag er dem „TUF 15"-Gewinner Al Iaquinta einstimmig nach Punkten.

Das Programm in der Übersicht:

UFC Fight Night 51
13. September 2014
Brasilia, Brasilien

Andrei Arlovski vs. Antonio Silva
Piotr Hallmann vs. Gleison Tibau
Dashon Johnson vs. Godofredo Pepey
Lukasz Sajewski vs. Leonardo Santos
Sergio Moraes vs. Santiago Ponzinibbio
Joe Riggs vs. Paulo Thiago
Igor Araujo vs. George Sullivan
Jessica Andrade vs. Valerie Letourneau
Efrain Escudero vs. Francisco Trinaldo
Johnny Bedford vs. Rani Yahya