UFC News

Paige VanZant: Ich bin bereit, wieder zu kämpfen

Paige VanZant (Foto: Florian Sädler/GNP1.de)

Über ein Jahr nach ihrem letzten Kampf will Paige VanZant endlich wieder ins Octagon zurückkehren. Das Fliegengewicht war zuletzt im Januar 2019 aktiv und besiegte Rachael Ostovich via Armhebel. Seitdem wurde „12 Gauge“ von Verletzungen ausgebremst. Nachdem ihr rechter Arm nun wieder verheilt ist, will sie sich möglichst schnell für einen neuen Vertrag empfehlen.

Via Instagram richtete sich Paige VanZant mit folgender Nachricht an ihre Fans: „Die Schiene ist zu 100% ab. Auf geht´s! Das Training läuft wieder (in meiner Garage mit meinem Ehemann) lol. Zuerst heilen wir die Welt und dann komm ich zurück, um zu kämpfen.“

Am 19. Januar 2019 beendete VanZant eine Niederlagenserie von zwei Kämpfen mit einem Submission-Sieg über Rachael Ostovich. Anschließend musste die „Dancing with the Stars“-Teilnehmerin Kämpfe gegen Poliana Botelho und Amanda Ribas absagen, um ihren gebrochenen rechten Arm ausheilen zu lassen.

Die Rückkehr der 25-Jährigen kommt jedoch zum schlechtest möglichen Zeitpunkt. Ihr Arbeitgeber musste erst kürzlich drei Veranstaltungen aufgrund der Corona Pandemie verschieben. Derzeit ist nicht absehbar, wann der Sport wieder in ruhigere Fahrwasser zurückkehren wird.

Wenn es soweit ist, steht für „PVZ“ ein enorm wichtiger Kampf an. Es wird der letzte Auftritt in ihrem aktuellen Vertrag sein und VanZant hat bereits angekündigt, sich auch andere Optionen ansehen zu wollen. Ein Sieg würde ihren Marktwert erheblich steigern.