UFC News

Neuer Gegner für Siyar Bahadurzada bei UFC Rotterdam

Siyar Bahadurzada

Siyar Bahadurzada (22-6-1) hat einen neuen Gegner für UFC Rotterdam bekommen. Der gebürtige Afghane trifft am 2. September nicht wie geplant auf Abu Azaitar, sondern auf UFC-Newcomer Rob Wilkinson (11-0).

Wie GNP1.de aus vertraulicher Quelle erfahren hat, wird Azaitar aus gesundheitlichen Gründen nicht in Rotterdam ins Octagon steigen. Sein heiß erwartetes UFC-Debüt soll aber womöglich noch in diesem Jahr stattfinden.

Bahadurzada wird in Rotterdam nach über einem Jahr Auszeit wieder kämpfen. Der in der Vergangenheit häufig von Verletzungen geplagte MMA-Veteran hat zuletzt im März 2016 gekämpft und dabei Brandon Thatch durch Submission in der dritten Runde besiegt.

Rob Wilkinson ist in seiner Karriere noch ungeschlagen. Der 25-jährige Australier hat bislang vorwiegend in seiner Heimat gekämpft, machte im vergangenen Jahr aber erstmals einen Ausflug nach Europa. Bei Euro FC 1 in Finnland traf er dabei auf den Münchner Alexander Poppeck, den er in der ersten Runde zur Aufgabe zwingen konnte.

UFC Rotterdam findet am 2. September in der Ahoy Arena in Rotterdam statt. Im Hauptkampf trifft Stefan Struve auf Alexander Volkov. Nick Hein wird bei der Veranstaltung gegen Zabit Magomedsharipov antreten, während der Österreicher Alkeksandar Rakic gegen Francimar Barroso sein UFC-Debüt bestreiten wird.

Damit stehen für UFC Rotterdam nun folgende Kämpfe fest:

UFC Fight Night 115
2. September 2017
Ahoy Rotterdam in Rotterdam, Niederlande

Stefan Struve vs. Alexander Volkov
Rustam Khabilov vs. Desmond Green
Nick Hein vs. Zabit Magomedsharipov
Rob Wilkinson vs. Siyar Bahadurzada
Germaine De Randamie vs. Marion Reneau
Bojan Mihajlovic vs. Abdul-Kerim Edilov
Francimar Barroso vs. Aleksandar Rakic
Leon Edwards vs. Bryan Barberena
Marcos Rogerio Lima vs. Saparbek Safarov