UFC News

Nach „Absage“ 2011: Overeem „nicht scharf“ auf Fedor-Kampf

Alistair Overeem (Foro: legendashow/Flickr/Creative Commons)

Alistair Overeem stand bereits mit vielen MMA-Superstars im Ring, darunter Mirko Cro Cop oder Brock Lesnar. Einer der wenigen ganz Großen des Sports, gegen die er noch nicht gekämpft hat, ist Pride-Legende Fedor Emelianenko, der nun vor einem Comeback steht. GNP1-TV hat Overeem im exklusiven Video-Interview zu einem Kampf gegen den Russen befragt.

„Warten wir erst mal ab, wie er sich entscheidet, er ist ja nun ein Free Agent“, wiegelte Overeem auf die Frage hin, ob er an einem Kampf gegen Fedor interessiert sei, sofort ab. „Er könnte zur UFC gehen, aber auch zu Bellator. Ich bin im Moment in der UFC und die UFC hat sehr strikte Regeln, die es Kämpfern verbietet, woanders anzutreten. Wen immer sie mir vorsetzen, den werde ich auch kämpfen.“

Overeem und Fedor kämpften beide in der prestigeträchtigen Pride-Organisation, damals jedoch noch in verschiedenen Gewichtsklassen. Die erste Möglichkeit eines Aufeinandertreffens bot sich 2011, als beide am Schwergewichts-Grand-Prix von Strikeforce teilnahmen, laut Overeem scheiterte ein Kampf aber nicht etwa am Losglück, sondern an Emelianenko.

„Ich wollte diesen Kampf 2011 unbedingt, im Juni, als ich dann schließlich gegen (Fabricio) Werdum angetreten bin", so Overeem. "Auch danach, aber beide Male hat er abgelehnt. Da hatte sich das für mich eigentlich erledigt.“

Nach Aufkauf von Strikeforce durch UFC-Mutter Zuffa wechselte Overeem zum MMA-Marktführer, Fedor bestritt noch drei Kämpfe in Japan und Russland und beendete 2012 schließlich seine Karriere. Nun wird er zurückkehren. Dass es endlich zu einem Kampf Overeem-Fedor kommen wird, daran glaubt der holländische Kickbox-Spezialist jedoch nicht.

„Es gibt jetzt natürlich eine ganze Menge Kämpfer, die gegen Fedor antreten wollen. Er wird schon einen Kampf bekommen. Das ist jetzt aber nicht unbedingt etwas, auf das ich scharf bin", versichert Overeem. "Er ist mehr ein Idol für mich, als dass ich ihn besiegen möchte.“

Hier das gesamte Video-Interview mit Alistair Overeem:

Dies ist Teil zwei des exklusiven Video-Interviews mit Alistair Overeem. Teil drei folgt in den kommenden Tagen. Darin geht es um Brock Lesnar, Junior dos Santos und The Ultimate Fighter.

Teil 1 des Interviews: Video-Interview: Alistair Overeem schießt scharf gegen Glory